BBC Bay­reuth emp­fängt die VfL Spar­kas­sen­Stars Bochum

symbolbild basketball

Der BBC Bay­reuth strebt den zwei­ten Sai­son­sieg an: Wenn das Team von Head Coach Mla­den Dri­jen­cic am Sams­tag (21. Okto­ber 2023) um 19 Uhr in der Ober­fran­ken­hal­le gegen die VfL Spar­kas­sen­Stars Bochum auf dem Par­kett steht, will das Team so domi­nant wie zum Heim­spiel-Auf­takt zwei Wochen zuvor auftreten.

Nach dem Gast­spiel bei den ART Giants Düs­sel­dorf hat das Team im Trai­ning an den ent­spre­chen­den Stell­schrau­ben gedreht, um das Bay­reu­ther Publi­kum wie­der begeis­tern zu kön­nen. „Wir haben gezielt die Phy­sis trai­niert, um kör­per­lich domi­nant auf­zu­tre­ten. Beim Defen­siv- und Offen­siv-Rebound wol­len wir Bochum klar­ma­chen, dass gegen uns nichts zu holen ist“, fasst Dri­jen­cic die Vor­be­rei­tung auf die Spar­kas­sen­Stars zusammen.

Das jun­ge Team des BBC will die Erfah­run­gen aus der noch jun­gen Spiel­zeit – die guten und die, an denen es wach­sen möch­te – gegen Bochum mit aufs Par­kett neh­men. Dort soll vor den Bay­reu­ther Fans auch im zwei­ten Heim­spiel der Sai­son eine über­zeu­gen­de Leis­tung abge­lie­fert werden.

Der Auf­stei­ger in die ProA aus dem Jahr 2021 hat­te in den bei­den letz­ten Jah­ren die Liga hal­ten kön­nen. In der ange­lau­fe­nen Spiel­zeit war­tet Bochum noch auf den ers­ten Sai­son­er­folg. Die Zugän­ge Vin­cent Frie­de­ri­ci aus Düs­sel­dorf und Dani­el Zdra­vev­ski (Art­land Dra­gons) wol­len mit­hel­fen, die Abgän­ge von Hen­drik Dre­scher (Bre­mer­ha­ven) und TJ Cro­ckett (Braun­schweig) zu kompensieren.

Unter­schät­zen wol­len Dri­jen­cic und sein Team die Gäs­te aus dem Ruhr­pott auf kei­nen Fall. „Die Sai­son ist erst drei Spiel­ta­ge alt. Die Tabel­le hat jetzt noch wenig Aus­sa­ge­kraft.“ Gleich­zei­tig will der Head Coach die Kräf­te­ver­hält­nis­se ver­deut­li­chen. „Wir haben ein Heim­spiel vor unse­ren Fans. Wir sind der Boss in der Hal­le“, kün­digt er für das Spiel an.