Stadt Bay­reuth lädt zum Mobi­li­täts­fo­rum ein

Stadt Bayreuth lädt zum Mobilitätsforum ein. Foto: Stadt Bayreuth
Stadt Bayreuth lädt zum Mobilitätsforum ein. Foto: Stadt Bayreuth

Am 18. Okto­ber 2023 im Atri­um der Schloss­ga­le­rie: Öffent­li­cher Auf­takt für die Arbeit am Mobilitätskonzept

Zu Fuß zur Arbeit? Mit dem Auto zum Ein­kauf? In der Frei­zeit mit Bus und Bahn mobil? Wie sind Bay­reuths Bür­ge­rin­nen und Bür­ger aktu­ell unter­wegs und wie sieht der Ver­kehr der Zukunft in Bay­reuth aus? Ant­wor­ten auf die­se Fra­gen kön­nen inter­es­sier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger in einem Mobi­li­täts­fo­rum am Mitt­woch, 18. Okto­ber 2023, ab 18 Uhr, im Atri­um der Schloss­ga­le­rie geben. Die Ver­an­stal­tung bil­det den öffent­li­chen Auf­takt für die Arbeit am Mobi­li­täts­kon­zept der Stadt Bay­reuth, das das Stadt­pla­nungs­amt gemein­sam mit dem Fach­bü­ro Pla­ner­so­cie­tät aus Dort­mund erstellt.

Die Stadt Bay­reuth arbei­tet seit Beginn die­ses Jah­res an einem Mobi­li­täts­kon­zept. In die­sem wer­den die Zie­le für die zukünf­ti­ge Ent­wick­lung des Ver­kehrs in der Stadt fest­ge­legt. Aus den Ziel­vor­ga­ben wird ein Maß­nah­men­pro­gramm abge­lei­tet, das dann in den nächs­ten Jah­ren umge­setzt wer­den soll. In den letz­ten Wochen und Mona­ten wur­de an einer umfang­rei­chen Bestands­auf­nah­me gear­bei­tet, um die aktu­el­le Ver­kehrs­si­tua­ti­on in Bay­reuth dar­stel­len zu kön­nen. Das Pro­jekt­team hat vor­han­de­ne Daten aus­ge­wer­tet, Ver­kehrs­zäh­lun­gen im gesam­ten Stadt­ge­biet gemacht, eine Park­raum­ana­ly­se in einem aus­ge­wähl­ten Quar­tier durch­ge­führt, das Rad­rou­ten­netz befah­ren und in zwei Stadt­tei­len bei­spiel­haft die Situa­ti­on für Fuß­gän­ger betrach­tet. Außer­dem fand eine Befra­gung zum Mobi­li­täts­ver­hal­ten der Bay­reu­ther Bevöl­ke­rung statt. An die­ser haben sich fast 1.300 Per­so­nen aus annä­hernd 600 Haus­hal­ten beteiligt.

Prä­sen­ta­ti­on der bis­he­ri­gen Arbeitsergebnisse

Nun lie­gen die Ergeb­nis­se der Umfra­ge und der wei­te­ren Bau­stei­ne der Situa­ti­ons­ana­ly­se vor. In dem Mobi­li­täts­fo­rum wer­den sie der Öffent­lich­keit prä­sen­tiert. Unter ande­rem wird vor­ge­stellt, wie sich die Nut­zung der Ver­kehrs­mit­tel seit der letz­ten Mobi­li­täts­be­fra­gung im Jahr 2015 ver­än­dert hat: Hat die akti­ve Mobi­li­tät zu Fuß und mit dem Fahr­rad an Bedeu­tung gewon­nen? Wie schlägt sich der Trend der Elek­tro­mo­bi­li­tät in Bay­reuth nie­der? Zeigt das Deutsch­land­ti­cket vor Ort bereits Aus­wir­kun­gen auf die Nut­zung der öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­tel? Aus der Haus­halts­be­fra­gung und den wei­te­ren bis­he­ri­gen Unter­su­chun­gen wird es beim Mobi­li­täts­fo­rum Ant­wor­ten auf die­se und vie­le wei­te­re Fra­gen geben.

Poten­zia­le für eine nach­hal­ti­ge Mobi­li­tät gemein­sam diskutieren

Außer­dem wird dazu ein­ge­la­den, die Poten­zia­le der ein­zel­nen Ver­kehrs­mit­tel für die Mobi­li­tät in Bay­reuth gemein­sam zu dis­ku­tie­ren: Wel­che Chan­cen bie­ten die kur­zen Wege in der Stadt für den Fuß- und Rad­ver­kehr? Wie kann die Anbin­dung der Stadt im Schie­nen­ver­kehr ver­bes­sert wer­den? Was bedeu­ten aktu­el­le Trends wie zum Bei­spiel auto­no­mes Fah­ren oder On-demand-Ver­kehr für eine nach­hal­ti­ge Mobi­li­tät? Wel­che Rol­le spielt Bar­rie­re­frei­heit für eine zuneh­mend älter wer­den­de Gesellschaft?

Das ist nur eine Aus­wahl der Fra­gen, die beim Mobi­li­täts­fo­rum dis­ku­tiert wer­den kön­nen. Auch Quer­schnitts­the­men wie der Ver­kehr zwi­schen Stadt und Umland, Kli­ma- und Umwelt­aspek­te oder Ver­kehrs­si­cher­heit sol­len zur Spra­che kom­men. Ziel des Mobi­li­täts­fo­rums ist es, gemein­sam mit den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern die aktu­el­le Ver­kehrs­si­tua­ti­on in Bay­reuth zu bewer­ten und dar­aus für die Ver­kehrs­pla­nung der nächs­ten Jah­re Schlüs­se zu ziehen.

Wei­te­re Betei­li­gungs­mög­lich­kei­ten sind geplant

Die Teil­nah­me an der Ver­an­stal­tung ist kos­ten­los. Eine vor­he­ri­ge Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich. Das Mobi­li­täts­fo­rum bil­det den Auf­takt für einen Betei­li­gungs­pro­zess, mit dem die Öffent­lich­keit bei der Erstel­lung des Mobi­li­täts­kon­zepts ein­ge­bun­den wer­den soll. Wei­te­re Betei­li­gungs­mög­lich­kei­ten wird es in den nächs­ten Mona­ten geben. Jeder­zeit kön­nen Hin­wei­se und Anre­gun­gen zum Mobi­li­täts­kon­zept per E‑Mail an
mobilitaetskonzept@​stadt.​bayreuth.​de gege­ben werden.