Poli­zei­be­richt Erlan­gen / Land­kreis ERH vom 16.10.2023

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen – Stadt

Gemein­sam gesteu­ert und gemein­sam gestürzt

Da sie ver­bots­wid­rig zu zweit einen E‑Scooter, im Bereich der Äuße­ren Bru­cker Stra­ße, befuh­ren, soll­ten eine 34-jäh­ri­ge und eine 40-jäh­ri­ge Ver­kehrs­teil­neh­me­rin am Sonn­tag, gegen 23:35 Uhr, einer Ver­kehrs­kon­trol­le unter­zo­gen wer­den. Noch bevor die Anhal­tung über­haupt erfol­gen konn­te, stürz­ten bei­de aller­dings vom Fahrzeug.

Da zuvor bei­de auch ihre Hän­de am Len­ker hat­ten und den E‑Scooter somit gemein­schaft­lich steu­er­ten, gal­ten bei­de als Fahr­zeug­füh­re­rin­nen. Des­halb wur­de auch von bei­den die Fahr­taug­lich­keit über­prüft. Hier­bei wur­den bei einem Vor­test Wer­te von 1,0 bzw. 0,46 Pro­mil­le fest­ge­stellt. Die Frau­en blie­ben glück­li­cher­wei­se unver­letzt, aller­dings muss­ten sie sich einer Blut­ent­nah­me unter­zie­hen. Wei­te­re Ver­kehrs­teil­neh­mer waren in den Unfall nicht invol­viert. Gegen bei­de wur­de ein Ermitt­lungs­ver­fah­ren wegen Trun­ken­heit im Ver­kehr eingeleitet.

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Land

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Herzogenaurach

Her­zo­gen­au­rach. Am 15.10.23, zwi­schen 13:20 Uhr und 17:05 Uhr, kam es am Ver­kehrs­übungs­platz, Am Wei­hers­bach 1, zu einer Ver­kehrs­un­fall­flucht. Ein schwar­zer Pkw Seat wur­de auf der Bei­fah­rer­tü­re groß­flä­chig ver­kratzt. Sach­scha­den beläuft sich auf ca. 1500,- Euro. Die Poli­zei Her­zo­gen­au­rach nimmt Hin­wei­se unter Tel. 09132/7809–0 entgegen.

Heß­dorf. Am 15.10.23, zwi­schen 09:30 Uhr und 11:50 Uhr, wur­de ein gepark­ter, schwar­zer Pkw Sko­da ange­fah­ren. Der Pkw war, im Dann­ber­ger Weg 2, ord­nungs­ge­mäß abge­stellt. Das Fahr­zeug wur­de groß­flä­chig an der Front­stoß­stan­ge, Motor­hau­be und dem lin­ken Front­schein­wer­fer beschä­digt. Die Poli­zei Her­zo­gen­au­rach nimmt Hin­wei­se unter Tel. 09132/7809–0 entgegen.

Ober­rei­chen­bach. Am 15.10.23, zwi­schen 05:30 Uhr und 06:00 Uhr, wur­den im Tan­zen­hai­der Weg 6, meh­re­re Fel­le von Kanin­chen ille­gal ent­sorgt. Die Fel­le wur­den von einem wei­ßen Klein­trans­por­ter an die Ört­lich­keit gefah­ren. Der Bau­hof hat die Fel­le fach­ge­recht ent­sorgt. Hin­wei­se zu dem Fahr­zeug nimmt die Poli­zei Her­zo­gen­au­rach unter Tel. 09132/7809–0 entgegen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d.Aisch

Dro­gen sichergestellt

Adels­dorf – Am spä­ten Sonn­tag­abend kon­trol­lier­ten Beam­te der Poli­zei Höchstadt einen 18- jäh­ri­gen Mann, der auf einem Elek­tro­kleinst­fahr­zeug ohne Ver­si­che­rungs­kenn­zei­chen unter­wegs war. Im Rah­men der Kon­trol­le stell­ten sich zudem Anhalts­punk­te für Dro­gen­kon­sum des Fahr­zeug­füh­rers her­aus. Der 18 – Jäh­ri­ge muss­te die Beam­ten daher zur Dienst­stel­le beglei­ten. Zu allem Über­fluss führ­te der Mann auch gerin­ge Men­gen Koka­in und Amphet­amin in Plas­tik­tü­ten mit sich. Die ille­ga­len Betäu­bungs­mit­tel wur­den sicher­ge­stellt. Den Mann erwar­tet nun zunächst ein Ermitt­lungs­ver­fah­ren. Zudem wird die Füh­rer­schein­stel­le über die fest­ge­stell­ten Ver­stö­ße informiert.