Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 11.10.2023

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

13-Jäh­ri­ger Par­fum-Dieb ertappt

COBURG. Ein Par­fum im Wert von 78 € ver­such­te ein 13-Jäh­ri­ger Cobur­ger Schü­ler am Diens­tag­mit­tag aus einer Dro­ge­rie im Cobur­ger Stadt­ge­biet zu ent­wen­den. Der Dieb­stahls­ver­such wur­de bemerkt und hat Folgen.

Der 13-Jäh­ri­ge steck­te um 12:45 Uhr in der Dro­ge­rie in der Spi­tal­gas­se ein hoch­wer­ti­ges Par­fum in sei­ne Jacke und woll­te den Laden ver­las­sen. Eine Mit­ar­bei­te­rin beob­ach­te­te den Schü­ler und stell­te die­sen beim Ver­las­sen der Dro­ge­rie zur Rede. Die­ser hän­dig­te ihr das Die­bes­gut aus. Die Dro­ge­rie­markt­fach­ver­käu­fe­rin rief die Poli­zei. Die Cobur­ger Poli­zis­ten ver­stän­dig­ten die Mut­ter des 13-Jäh­ri­gen die die­sen schließ­lich auch aus dem Gewahr­sam der Poli­zei abhol­te. Dem Schü­ler wur­de von Sei­ten der Dro­ge­rie­markt­ket­te ein Haus­ver­bot aus­ge­spro­chen. Die Cobur­ger Poli­zei ermit­telt wegen Ladendiebstahls.

Jun­ge Män­ner ent­wen­den Hand­ta­sche aus Linienbus

EBERS­DORF BEI COBURG, LKR. COBURG. Eine Hand­ta­sche samt Inhalt ent­wen­de­ten am Diens­tag­mor­gen zwei bis dato unbe­kann­te jun­ge Män­ner aus einem Lini­en­bus zwi­schen Coburg und Ebers­dorf b. Coburg.

Eine 62-Jäh­ri­ge war am Diens­tag um 10 Uhr mit dem Regio­nal­bus vom Cobur­ger Kli­ni­kum in Rich­tung Nie­der­füll­bach unter­wegs. Als sie in Nie­der­füll­bach aus dem Bus aus­stieg, ver­gaß sie ihre Hand­ta­sche samt Mobil­te­le­fon. Als sie das Feh­len der Hand­ta­sche bemerk­te kon­tak­tier­te sie das Bus­un­ter­neh­men. Der Fah­rer des Bus­ses konn­te sich noch an zwei jun­ge Män­ner erin­nern die in Ebers­dorf mit einer Hand­ta­sche aus dem Bus aus­stie­gen. Kur­ze Zeit spä­ter mel­de­te sich eine Anwoh­ne­rin aus der Wil­helm­stra­ße in Ebers­dorf und teil­te bei der Cobur­ger Poli­zei das Auf­fin­den einer Hand­ta­sche mit.

Ein hoch­wer­ti­ges iPho­ne, dass sich in der Tasche befand, fehl­te beim Auf­fin­den. Die bei­den Män­ner ent­wen­de­ten offen­sicht­lich das Mobil­te­le­fon aus der Tasche und ent­sorg­ten die­se in Ebers­dorf. Der Ent­wen­dungs­scha­den liegt bei 900 €.

Die Cobur­ger Poli­zei ermit­telt nun wegen Dieb­stahls und bit­tet unter der Tele­fon­num­mer 09561/645–0 um sach­dien­li­che Zeu­gen­hin­wei­se die zur Ermitt­lung der bei­den jun­gen Män­nern füh­ren können.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

Damen­rad entwendet

Stock­heim: In der Zeit von Mon­tag auf Diens­tag­mor­gen wur­de in der Max­schacht­sied­lung ein sil­ber­far­be­nes Damen­rad ent­wen­det. Das Fahr­rad der Mar­ke Her­cu­les lehn­te an der Außen­wand einer Gara­ge und war unver­sperrt. Der Eigen­tü­mer des Rades bezif­fert den Zeit­wert sei­nes Draht­esels mit etwa 50,- Euro. Sach­dien­li­che Hin­wei­se nimmt die Poli­zei Kro­nach unter Tel. 09261–5030 entgegen.

Jugend­li­cher hat­te Dro­gen einstecken

Kro­nach: Am Mon­tag­abend wur­de ein amts­be­kann­ter Jugend­li­cher auf dem Gelän­de der ehe­ma­li­gen Lan­des­gar­ten­schau von einer Poli­zei­strei­fe ange­hal­ten und einer Kon­trol­le unter­zo­gen. Als der jun­ge Mann die Beam­ten erkannt, ließ er irgend­et­was auf­fäl­lig in sei­ner Hosen­ta­sche ver­schwin­den. Auf die Nach­fra­ge, was er soeben weg­ge­steckt hat­te, mach­te der jun­ge Mann sehr unglaub­wür­di­ge und wider­sprüch­li­che Anga­ben. Bei der anschlie­ßen­den Durch­su­chung fan­den die Ord­nungs­hü­ter eine Klein­men­ge Mari­hua­na und Haschisch. Das Betäu­bungs­mit­tel hat­te der Beschul­dig­te in einem Stück Pack­pa­pier ein­ge­wi­ckelt. Wei­ter­hin wur­de bei der Kon­trol­le ein Crus­her mit Rausch­gift­an­haf­tun­gen auf­ge­fun­den. Das Rausch­gift und der Crus­her wur­den sicher­ge­stellt und der Jugend­li­che sei­nen Erzie­hungs­be­rech­tig­ten überstellt.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kulmbach

Auf dem Rewe Park­platz in Kulm­bach PKW ange­fah­ren und geflüchtet

Kulm­bach. Am Mon­tag, 09.10.23 ‚wur­de in der Zeit zwi­schen 14:00 Uhr und 15:00 Uhr, ein auf dem Park­platz des Rewe Mark­tes in der Lich­ten­fel­ser Stra­ße gepark­ter Opel, aus dem Zulas­sungs­be­reich Bay­reuth ange­fah­ren. Lei­der ent­fern­te sich der Ver­ur­sa­cher von der Unfall­stel­le, obwohl erheb­li­cher Sach­scha­den am Stoß­fän­ger des beschä­dig­ten PKW ent­stand. Wer Hin­wei­se zum Ver­ur­sa­cher geben kann, wird gebe­ten sich mit der Poli­zei in Kulm­bach in Ver­bin­dung zu setzen.