Poli­zei­be­richt Erlan­gen / ERH vom 22.09.2023

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen – Stadt

Alko­ho­li­siert gepark­tes Fahr­zeug angefahren

Am Don­ners­tag, gegen 19:20 Uhr, beschä­dig­te ein 71-jäh­ri­ger Erlan­ger, beim Rück­wärts­fah­ren mit sei­nem Pkw, ein im Lips­weg ord­nungs­ge­mäß gepark­tes Fahr­zeug. Im Rah­men der Unfall­auf­nah­me, durch die Beam­ten der PI Erlan­gen-Stadt, stell­te sich die Ursa­che für die Fahr­un­si­cher­heit des Fahr­zeug­füh­rers zügig her­aus. So ergab ein Vor­test einen Pro­mil­le­wert von 2,2 Pro­mil­le. Eine Blut­ent­nah­me wur­de ange­ord­net und der Füh­rer­schein sicher­ge­stellt. Der Gesamt­scha­den an bei­den Fahr­zeu­gen beläuft sich auf ca. 5000 Euro, Per­so­nen kamen glück­li­cher­wei­se nicht zu Scha­den. Ein Ermitt­lungs­ver­fah­ren wegen Gefähr­dung des Stra­ßen­ver­kehrs wur­de eingeleitet.

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Land

MFR Geld­beu­tel aus Restau­rant entwendet

Buben­reuth – Am Don­ners­tag, gegen 17:15 Uhr, kam es in einem Restau­rant in der Haupt­stra­ße 14 zum Dieb­stahl einer Geld­bör­se der Bedie­nung. Der bis­lang unbe­kann­te Täter ent­wen­de­te in einem unbe­ob­ach­te­ten Moment den hin­ter der The­ke befind­li­chen Geld­beu­tel und ver­ließ das Restau­rant uner­kannt. Der Unbe­kann­te ist zwi­schen 25 und 35 Jah­re alt und trug ein hel­les T‑Shirt sowie eine Jeans. Der Ent­wen­dungs­scha­den liegt im mitt­le­ren drei­stel­li­gen Bereich. Mög­li­che Zeu­gen, die Hin­wei­se zum Tat­ge­sche­hen oder dem Täter geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich bei der Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Land unter der Ruf­num­mer 09131/760514 zu melden.

Poli­zei­in­spek­ti­on Herzogenaurach

Her­zo­gen­au­rach. Am 21.09.23 zwi­schen 15.00 Uhr und 15:30 Uhr wur­de, am Nor­ma Park­platz an der Schütt, ein gepark­ter Pkw vor­ne links ange­fah­ren. Es ent­stand Sach­scha­den i.H.v. ca. 1000,- Euro. Hin­wei­se nimmt die Poli­zei Her­zo­gen­au­rach unter Tel. 09132//809–0 ent­ge­gen. Am 21.09.23 zwi­schen 09:00 Uhr und 12:00 Uhr wur­de in der Würz­bur­ger Stra­ße 15a, von einem am Fahr­rad­ab­stell­platz abge­stell­ten E‑Bike, das Dis­play ent­wen­det. Hin­wei­se nimmt die Poli­zei Her­zo­gen­au­rach unter Tel. 09132/7809–0 entgegen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d.Aisch

Höchstadt a.d.Aisch – Unfall­flucht in der Rothen­bur­ger Straße

Am Don­ners­tag­nach­mit­tag, in der Zeit von 16.30 Uhr – 16.40 Uhr, hat­te ein 35 – jäh­ri­ger Mann aus Höchstadt sei­nen roten Pkw der Mar­ke VW auf einem Super­mark­park­platz in der Rothen­bur­ger Stra­ße geparkt. In die­sem Zeit­raum tou­chier­te ein bis­lang Unbe­kann­ter mit einem Kfz den gepark­ten Pkw im Bereich der hin­te­ren Bei­fah­rer­sei­te und ver­ur­sach­te Sach­scha­den in Höhe von ca. 2000.- Euro. Anschlie­ßend ent­fern­te sich der Unfall­ver­ur­sa­cher vom Unfall­ort, ohne sei­nen Pflich­ten nach­zu­kom­men. Die Poli­zei Höchstadt hat daher Ermitt­lun­gen wegen des uner­laub­ten Ent­fer­nens vom Unfall­ort auf­ge­nom­men und bit­tet Zeu­gen sich unter der 09193/63940 bei der Poli­zei zu melden.

Etzels­kir­chen – Unbe­kann­ter zer­kratzt Pkw

Am Don­ners­tag, in der Zeit von 07.45 – 16.30 Uhr war ein schwar­zer Pkw der Mar­ke Ford in der Ezzi­lo­stra­ße in Etzels­kir­chen ord­nungs­ge­mäß geparkt. In die­sem Zeit­raum zer­kratz­te ein Unbe­kann­ter mit einem spit­zen Gegen­stand die Motor­hau­be des Fahr­zeugs und ver­ur­sach­te somit Sach­scha­den in Höhe von ca. 850.- Euro. Nun ermit­telt die Poli­zei Höchstadt wegen der Sach­be­schä­di­gung und bit­tet Zeu­gen sich unter der 09193/63940 bei der Poli­zei zu melden.