Ver­an­stal­tung: Zukunfts­fä­hi­ge Ener­gie­ver­sor­gung für Hand­werks­be­trie­be in Bamberg

Im Zuge der anste­hen­den grund­le­gen­den Über­ar­bei­tung des Gebäu­de­en­er­gie­ge­set­zes (GEG) möch­ten wir Sie herz­lich zur Ver­an­stal­tung „Zukunfts­fä­hi­ge Ener­gie­ver­sor­gung für Hand­werks­be­trie­be“ am 21.09.2023 von 17:00 – 20:00 Uhr im LAG­AR­DE 1 – Zen­trum für Digi­ta­li­sie­rung und Grün­dung in Bam­berg einladen.

Die Ver­an­stal­tung bie­tet Ihnen pra­xis­ori­en­tier­te Lösungs- und För­der­mög­lich­kei­ten für eine nach­hal­ti­ge und zukunfts­fä­hi­ge Ener­gie­ver­sor­gung. Vor­ab haben Sie ab 15:00 Uhr die Gele­gen­heit, bei einem Rund­gang über den Lag­ar­de-Cam­pus das inno­va­ti­ve Wär­me­ver­sor­gungs­kon­zept des Quar­tiers Lag­ar­de zu erle­ben. Dabei wer­den Ihnen fas­zi­nie­ren­de Ein­blicke in ein zukunfts­wei­sen­des Ener­gie­kon­zept gewährt. Bei der anschlie­ßen­den Ver­an­stal­tung wird der Geschäfts­füh­rer der Stadt­wer­ke Bam­berg, Herr Dr. Fie­del­dey, die Plä­ne zur Wei­ter­ent­wick­lung von Strom- und Fern­wär­me­net­zen in und um Bam­berg vor­stel­len. Anschlie­ßend erhal­ten Sie von Herrn Dr. Heber­le, Geschäfts­füh­rer des Zen­trums für Ener­gie­tech­nik (ZET) der Uni­ver­si­tät Bay­reuth, Ein­blicke in die fle­xi­blen Ein­satz­mög­lich­kei­ten von Wär­me­pum­pen im Hand­werk und Gewerbe.

Erle­ben Sie auch ein erfolg­rei­ches Sanie­rungs­bei­spiel aus der Pra­xis: Die Herr Sig­mund Brock­hard, Geschäfts­füh­rer der Braue­rei Grei­fen­klau aus Bam­berg wird über die auf­wen­di­ge Sanie­rung des Sud­hau­ses berich­ten, wel­che zu beein­drucken­den Ener­gie­ein­spa­run­gen von ca. 90 % führ­te. Herr Bin­kert von Kas­par Schulz Braue­rei­ma­schi­nen­fa­brik wird die tech­ni­sche Umset­zung vor­stel­len. Abschlie­ßend wird Herr Kät­zel von der Hand­werks­kam­mer für Ober­fran­ken über För­der­mög­lich­kei­ten im Bereich der ener­ge­ti­schen Sanie­rung von Gebäu­den und Pro­zes­sen informieren.

Wir freu­en uns auf Ihre Teil­nah­me und bit­ten Sie, sich bis zum 14.September 2022 unter fol­gen­dem Link anzu­mel­den: www​.hwk​-ober​fran​ken​.de/​e​n​e​r​g​i​e​v​e​r​s​o​r​g​ung.

Agen­da

Zukunfts­fä­hi­ge Ener­gie­ver­sor­gung für Handwerksbetriebe
Zeit: Don­ners­tag, 21. Sep­tem­ber, 17:00 Uhr (mit Vor­pro­gramm ab 15:00 Uhr)
Ort: LAG­AR­DE 1, Nathan‑R.-Preston-Str 1, 96052 Bamberg

Pro­gramm

  • 15:00 Uhr: Vor­stel­lung und Besich­ti­gung des inno­va­ti­ven Wär­me­ver­sor­gungs­kon­zep­tes; Ste­fan Los­karn, Team­lei­ter Quar­tiers­ent­wick­lung der Stadt­wer­ke Bamberg
  • 16:30 Uhr: Pau­se mit Imbiss / Ankom­men ver­blie­be­ne Teilnehmende
  • 17:00 Uhr: Begrü­ßung und Ein­füh­rung: Mat­thi­as Graß­mann, Prä­si­dent der Hand­werks­kam­mer für Oberfranken
  • 17:15 Uhr: Wei­ter­ent­wick­lung von Strom- und Fern­wär­me­net­zen in und um Bam­berg; Dr. Micha­el Fie­del­dey, Geschäfts­füh­rer der Stadt­wer­ke Bamberg
  • 17:45 Uhr: Fle­xi­ble Ein­satz­mög­lich­kei­ten von Wär­me­pum­pen in Hand­werk und Gewer­be; Dr.-Ing. Flo­ri­an Heber­le, Geschäfts­füh­rer des Zen­trums für Ener­gie­tech­nik (ZET) der Uni­ver­si­tät Bayreuth
  • 18:15 Uhr: Nach­hal­ti­ge Sanie­rung einer hand­werk­li­chen Braue­rei aus den 50er Jah­ren; Sig­mund Brock­hard, Geschäfts­füh­rer der Braue­rei Grei­fen­klau GmbH, Bam­berg und Jörg Bin­kert, Lei­ter F&E bei Kas­par Schulz Braue­rei­ma­schi­nen­fa­brik & Apparatebauanstalt
  • 19:00 Uhr: Die­se För­der­pro­gram­me kön­nen Sie nut­zen; Andre­as Kät­zel, BIT der HWK für Oberfranken
  • 19:30 Uhr: Get tog­e­ther mit einem Imbiss