Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 02.09.2023

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

Coburg. Im Stadt­ge­biet Coburg konn­te am Frei­tag ein 17-Jäh­ri­ger bei einem Laden­dieb­stahl beob­ach­tet wer­den. Bei einer Durch­su­chung durch die Poli­zei konn­ten zudem Gerät­schaf­ten mit Betäu­bungs­mit­tel­re­sten auf­ge­fun­den wer­den. Neben einer Anzei­ge wegen Laden­dieb­stahl muss sich der Jugend­li­che nun zudem wegen des Besit­zes von Betäu­bungs­mit­teln verantworten.

Coburg. In den frü­hen Mor­gen­stun­den des Sams­ta­ges wur­de eine Strei­fe der Poli­zei Coburg auf eine Fahr­rad­fah­re­rin in Cor­ten­dorf auf­merk­sam. Auf­grund erheb­li­chen Alko­hol­kon­sums war die Dame nicht in der Lage ihr Fahr­rad sicher zu fah­ren. Die Wei­ter­fahrt wur­de durch die Poli­zei unter­bun­den. Wei­ter­hin erwar­tet die Dame eine Anzei­ge wegen Trun­ken­heit im Verkehr.

Coburg. Zu einer Kör­per­ver­let­zung kam es in einer Bar im Cobur­ger Stadt­ge­biet. Am frü­hen Sams­tag­mor­gen kam es zunächst zu einem Streit eines Gastes mit den Bar­kee­pern. Er wur­de des­halb der Bar ver­wie­sen und erhielt Haus­ver­bot. Nach kur­zer Zeit kehr­te der Gast zurück und woll­te die Bar erneut betre­ten, hier­bei ent­stand eine Ran­ge­lei mit den Ange­stell­ten der Bar. Eine Ange­stell­te wur­de durch den unein­sich­ti­gen Gast leicht verletzt.

Zeu­gen des Vor­falls wer­den gebe­ten sich mit der Poli­zei Coburg in Ver­bin­dung zu setzen.

Grub am Forst. Zu einer Unfall­flucht kam es am Frei­tag gegen 14:15 Uhr auf der B303 im Bereich der Auto­bahn­brücke. Eine Ver­kehrs­teil­neh­me­rin mit einem grau­en Ford muss­te ver­kehrs­be­dingt anhal­ten. Eine dahin­ter fah­ren­de Pkw-Fah­re­rin bemerk­te dies offen­bar zu spät und fuhr auf den Ford auf. Nach dem Unfall flüch­te­te die Unfall­ver­ur­sa­che­rin, konn­te jedoch durch die Poli­zei Coburg ermit­telt werden.

Bad Rodach. Zum Dieb­stahl eines Pedelecs kam es am Frei­tag am Bahn­hof in Bad Rodach. Das hoch­wer­ti­ge Pedelec war im Bereich des dor­ti­gen Fahr­rad­ab­stell­plat­zes abge­stellt und mit einem Fahr­rad­schloss gesi­chert. Die bis­lang unbe­kann­ten Täter durch­trenn­ten das Fahr­rad­schloss und ent­wen­de­ten das Pedelec. Zeu­gen des Vor­falls wer­den auch hier gebe­ten sich mit der Poli­zei Coburg in Ver­bin­dung zu setzen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

Alko­hol­ver­bot für Fahr­an­fän­ger missachtet

Kro­nach: Am Sams­tag in den frü­hen Mor­gen­stun­den gegen 02:45 Uhr wur­de eine 18 jäh­ri­ge Pkw Fah­re­rin aus dem Bereich Stein­wie­sen in Kro­nach von der Poli­zei ange­hal­ten. Im Ver­lauf der Kon­trol­le stell­te sich her­aus, dass die jun­ge Frau ihr Fahr­zeug unter Alko­hol­ein­fluss (0,24 Pro­mil­le) führ­te. Da sie sich noch in der Pro­be­zeit befand und für Fahr­an­fän­ger ein abso­lu­tes Alko­hol­ver­bot gilt, droht ihr nun ein emp­find­li­ches Bußgeld.