Das Haupt­schie­ßen zum Cobur­ger Vogel­schie­ßen ist gestartet

Das Hauptschießen zum Coburger Vogelschießen ist gestartet
Erste Eindrücke vom Hauptschießen zum Coburger Vogelschießen. Foto: Matthias Klar

Start­schuss für das Haupt­schie­ßen zum Cobur­ger Vogelschießen

Das Hauptschießen zum Coburger Vogelschießen ist gestartet

Erste Ein­drücke vom Haupt­schie­ßen zum Cobur­ger Vogel­schie­ßen. Foto: Mat­thi­as Klar

Sabi­na Lach­ner vom Vor­stand der SG Coburg (1. Schrift­füh­re­rin) und Robert wer­fen schon Mal vor­ab einen ersten Blick in das Schieß­pro­gramm, das mit attrak­ti­ven Prei­sen lockt. Mit Span­nung erwar­tet fiel am Mon­tag, 17. Juli 2023, pünkt­lich um 18.00 Uhr der erste Schuss zum Haupt­schie­ßen. Bereits am ersten Tag kamen vie­le Enthu­sia­sten in unser Schüt­zen­haus im Wei­chen­ge­reuth, bei dem auch Schatz­mei­ster Roland Eibl mit Argus Augen direkt vor Ort ist, damit auch spä­ter die Kas­se stimmt. Küchen­kö­ni­gin Rose­ma­rie Mohr ver­sorgt die Sport­ler mit der nöti­gen Ener­gie für den Wett­streit. Rou­ti­nier der 1. Bun­des­li­ga Mann­schaft Jür­gen Wal­low­sky kam eigens aus Ober­kot­z­au ange­reist, um sei­nen Königs­schuss zu absol­vie­ren. Denn beim Haupt­schie­ßen rin­gen wir auch um die Königs­wür­de – Gibt es in die­sem Jahr wie­der eine Schüt­zen­kö­ni­gin? Oder eine Jung­schüt­zen­queen? Da dür­fen wir uns noch ein wenig gedulden.

Das Hauptschießen zum Coburger Vogelschießen ist gestartet

Erste Ein­drücke vom Haupt­schie­ßen zum Cobur­ger Vogel­schie­ßen. Foto: Mat­thi­as Klar

Denn das erfah­ren wir erst am 6. August um 18.00 Uhr im Fest­bier­gar­ten auf dem Anger.