Soli­da­ri­täts­er­klä­rung Bam­ber­ger Orga­ni­sa­tio­nen mit der Letz­ten Generation

Protestmarsch letzte Woche in Bamberg. Foto: Letzte Generation
Protestmarsch letzte Woche in Bamberg. Foto: Letzte Generation

Mit­glie­der des Bam­ber­ger Kli­ma­schutz­bünd­nis­ses, loka­le Ver­ei­ne und Insti­tu­tio­nen geben Erklä­rung gegen Kri­mi­na­li­sie­rung der Letz­ten Gene­ra­ti­on ab und for­dern die Poli­tik zum Han­deln auf

Die Erde brennt und im Kli­ma­schutz geht es nur mini­mal vor­an. Der Pro­test der Letz­ten Gene­ra­ti­on ist ein legi­ti­mes Mit­tel des zivi­len Unge­hor­sams ange­sichts der Kli­ma­kri­se. Es braucht kei­ne Raz­zi­en und schär­fe­ren Geset­ze, die gewalt­frei­en Pro­test kri­mi­na­li­sie­ren. Was wir brau­chen, ist eine Bun­des­re­gie­rung, die Geset­ze ein­hält, Kli­ma­schutz umsetzt und die­sen sozi­al gerecht gestal­tet. Wir haben zwar unter­schied­li­che Ansät­ze und Stra­te­gien, ver­fol­gen aber das glei­che Ziel: Eine kli­ma­ge­rech­te Welt für ALLE.

Wir brau­chen aber nicht nur kon­se­quen­ten Kli­ma­schutz in der Bun­des­po­li­tik. Es muss auch auf kom­mu­na­ler Ebe­ne deut­lich mehr pas­sie­ren. Des­we­gen for­dern wir unse­re Stadt Bam­berg auf, die 2020 im Rah­men des Kli­ma­neu­starts fest­ge­hal­te­nen, nach­hal­ti­gen Schutz­maß­nah­men schnell­stens umzusetzen.

Unter­stüt­zer­li­ste:

  • Bund Natur­schutz Bamberg
  • Fri­days­For­Fu­ture
  • Green­peace Bamberg
  • Psy­cho­lo­gists for Future Bamberg
  • Grü­ne Jugend
  • Chan­ge e.V
  • Sola­wi Bamberg
  • See­brücke Bamberg
  • JDAV
  • Öko­lo­gie­re­fe­rat der Stu­die­ren­den Ver­tre­tung der Uni­ver­si­tät Bamberg
  • Natur­freun­de Bamberg
  • Omas gegen Rechts