„Mit­Mach­Kli­ma“ im Bam­ber­ger Bürgerlabor

Das „Mit­Mach­Kli­ma“ mel­det sich mit dem aktu­el­len Pro­jekt­stand und prä­sen­tiert Ideen für die Zukunft.

Vom 24. Juli bis zum 4. August ist das „MitMachKlima“ zu Gast im Bürgerlabor und informiert über den aktuellen Stand des bundesweiten Förderprojekts für mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz. © Stadt Bamberg, Annika Hoffmann

Vom 24. Juli bis zum 4. August ist das „Mit­Mach­Kli­ma“ zu Gast im Bür­ger­la­bor und infor­miert über den aktu­el­len Stand des bun­des­wei­ten För­der­pro­jekts für mehr Nach­hal­tig­keit und Umwelt­schutz. © Stadt Bam­berg, Anni­ka Hoffmann

In der Zeit vom 24. Juli bis 04. August 2023 gestal­tet das „Mit­Mach­Kli­ma“ mit zwei Akti­ons­wo­chen das Schau­fen­ster des Bür­ger­la­bors in der Haupt­wach­stra­ße 3 und prä­sen­tiert Aktu­el­les aus dem Pilot­pro­jekt für Nach­hal­tig­keit und Kli­ma­schutz der Stadt Bam­berg. Inter­es­sier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sind herz­lich ein­ge­la­den, vorbeizukommen.

Geplant sind in den bei­den Wochen im Bür­ger­la­bor auch jede Men­ge span­nen­den Aktio­nen. The­men sind dabei unter ande­rem die Paten­pro­jek­te, Begrü­nungs­pro­jek­te in Bam­berg und die Bam­berg-Rik­scha. Das Pro­gramm der Woche prä­sen­tiert sich wie folgt:

  • Diens­tag, 25.7.2023, 15 – 18 Uhr: Kli­ma­schutz und Nach­hal­tig­keit zusam­men vor­an­brin­gen: Bür­ge­rin­nen und Bür­ger und Stadt­rat ent­wickeln gemein­sam Paten­pro­jek­te für Bamberg.
  • Mon­tag, 31.7.2023, 15 – 18 Uhr: Sprech­stun­de Bür­ger­la­bor: Das „MitMachKlima“-Team beant­wor­tet Fra­gen zum viel­fäl­ti­gen Projektvorhaben.
  • Diens­tag, 1.8.2023, 15 – 18 Uhr: Was sind eigent­lich Kli­ma­bäu­me? Ein­blicke, wie Bam­bergs Stadt­kli­ma resi­sten­ter gemacht wird.
  • Mitt­woch, 2.8.2023, Mobi­li­tät schen­ken: Die Rik­scha der Stadt­teil­netz­wer­ke zu Besuch in der Haupt­wach­stra­ße. Kurz­aus­flü­ge für alle Men­schen ermöglichen!

Wer es zeit­lich nicht schafft, an die­sen Ter­mi­nen teil­zu­neh­men, kann ger­ne in die regu­lä­re Sprech­stun­de ins Bür­ger­la­bor kom­men. Das „MitMachKlima“-Team infor­miert ger­ne per­sön­lich jeden zwei­ten Mon­tag zwi­schen 15 und 18 Uhr im Bür­ger­la­bor (www​.mit​mach​kli​ma​.de/​b​u​e​r​g​e​r​l​a​bor) über die Projektvorhaben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu dem Pro­jekt, Ver­an­stal­tun­gen und Aktio­nen sind unter www​.mit​mach​kli​ma​.de zu fin­den. Das Pro­jekt­team ist per Mail an mitmachklima@​stadt.​bamberg.​de erreichbar.

„Mit­Mach­Kli­ma“

Das „Mit­Mach­Kli­ma“ ist ein Pro­jekt der Stadt Bam­berg. Ziel ist es, den Kli­ma­schutz vor Ort zusam­men mit allen rele­van­ten Akteu­ren in der Stadt zu stär­ken. Rund 3,3 Mil­lio­nen Euro Bun­des­för­der­mit­tel flie­ßen bis 2024 für viel­fäl­ti­ge Kli­ma­schutz- und Nach­bar­schafts­pro­jek­te in die Dom­stadt. Ein Bei­spiel ist die erst kürz­lich neu ange­schaff­te Fahr­rad­rik­scha, die den inter­ge­ne­ra­tio­nel­len Aus­tausch för­dert und eine umwelt­freund­li­che Stadt­rund­fahrt der beson­de­ren Art für bewe­gungs­ein­ge­schränk­te Men­schen bie­tet. Oder das Kli­ma-Abo­re­tum am Hei­del­steig, wo mehr als 20 hit­ze­be­stän­di­ge Baum­ar­ten für ein bes­se­res Stadt­kli­ma gepflanzt wur­den und damit gleich­zei­tig auch ein neu geschaf­fe­ner Bil­dungs­ort ent­stan­den ist.

Das Pro­jekt „Mit­Mach­Kli­ma“ ist aber nicht nur eine kli­ma­po­li­ti­sche Her­zens­an­ge­le­gen­heit. Der Begriff „Kli­ma“ bezieht sich auch auf das sozia­le Kli­ma in der Stadt, in der es allen Men­schen mög­lich sein soll, sich am Stadt­le­ben zu betei­li­gen und Bam­berg aktiv mit­zu­ge­stal­ten. Aktu­ell lau­fen dazu gera­de eine CargoBike-Kam­pa­gne für Gewer­be­trei­ben­de in Bam­berg, die Kon­zep­ti­on von Schul­gär­ten und die Paten­pro­jek­te, bei denen alle Bam­ber­ge­rin­nen und Bam­ber­ger ein­ge­la­den sind, sich mit Ideen für Kli­ma­schutz- und Nach­hal­tig­keits­maß­nah­men einzubringen.

Für mehr Infor­ma­tio­nen zum Pro­jekt besu­chen Sie die Web­sei­te www​.mit​mach​kli​ma​.de oder Sie errei­chen das Pro­jekt­team per Mail an mitmachklima@​stadt.​bamberg.​de.