Dampf­bahn Frän­ki­sche Schweiz fei­ert dop­pel­tes Jubiläum

Dampfbahn auf der Neideckbrücke © Alfred Trabert
Dampfbahn auf der Neideckbrücke © Alfred Trabert

40 Jah­re Dampf­be­trieb mit 100-jäh­ri­ger Lokomotive

Am 9. Juli fei­ern wir in Eber­mann­stadt das 40-jäh­ri­ge Jubi­lä­um der Eröff­nung des Dampf­be­triebs auf unse­rer Muse­ums­bahn und bit­ten Sie um die kurz­fris­ti­ge Vor­ankün­di­gung unse­res Eisenbahnfestes.

Vor 40 Jah­ren wur­de im Juni 1983 ein lang geheg­ter Wunsch der Eisen­bahn­freun­de im Wie­sent­tal wahr: end­lich konn­te der ers­te Zug mit Voll­dampf auf der Muse­ums­bahn­stre­cke fah­ren und die die Dampf­bahn Frän­ki­sche Schweiz mach­te ihrem Namen alle Ehre.

Das Jubi­lä­um „40 Jah­re Dampf­be­trieb auf der Muse­ums­bahn“ wird am 9. Juli mit einem Eisen­bahn­fest gefei­ert: die bei­den Dampf­rös­ser 64 491 und Plo­xe­mam ste­hen unter Voll­dampf und wer­den ab 10.05 Uhr im Zwei­stun­den­takt zum Ein­satz kom­men. Die lie­be­voll “Bubi­kopf” genann­te Dampf­lok der Bau­rei­he 64 wird die Züge um 10.05 Uhr und 14.05 Uhr ab Eber­mann­stadt bespan­nen. Um 12.05 Uhr kommt die 100 Jah­re alte Dampf­lok zum Ein­satz, mit der vor 40 Jah­ren der Dampf­be­trieb eröff­net wur­de. Sie wur­de damals fei­er­lich auf den Namen „Nürn­berg“ getauft, wo sie über 50 Jah­re lang bei den Städ­ti­schen Wer­ken als Ran­gier­lok ver­kehr­te. Für den letz­ten Zug am Sonn­tag­nach­mit­tag mit Abfahrt um 16.05 Uhr kommt eine alte Die­sel­lok der Bau­rei­he V36 zum Zug. Alle Züge fah­ren jeweils eine Stun­de spä­ter vom Bahn­hof Beh­rin­gers­müh­le zurück.

Rund um den Bahn­hof Eber­mann­stadt wird das Fest für die gan­ze Fami­lie gefei­ert: der tra­di­tio­nel­le “Bier­gar­ten am Bahn­steig” lädt zum Besuch ein, um sich mit einem Imbiss vom Grill und küh­len Geträn­ken zu stär­ken, eben­so wer­den Kaf­fee und Kuchen sowie lecke­res Eis ange­bo­ten. Modell­bahn­fans kön­nen sich mit Fahr­zeu­gen aus den ver­schie­dens­ten Epo­chen des Bahn­zeit­al­ters ein­de­cken oder bei einer Lok­schup­pen­füh­rung einen Blick hin­ter die Kulis­sen des Muse­ums­bahn­be­triebs wer­fen. Über Aus­flugs­zie­le in der Umge­bung infor­miert dar­über hin­aus die Tou­rist-Infor­ma­ti­on der Stadt Ebermannstadt.

Zusätz­lich zum regu­lä­ren Fahr­kar­ten­an­ge­bot gibt’s für alle Eisen­bahn­fans eine Tages­kar­te zum Son­der­preis von 29.- Euro, mit der am Sonn­tag belie­big vie­le Fahr­ten auf der Muse­ums­bahn unter­nom­men wer­den kön­nen. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen rund um das Fest, zum Son­der­fahr­plan und den Fahr­zei­ten erhal­ten Sie unter www​.dampf​bahn​.net