Bam­ber­ger Bau­stel­le Michels­berg: St.-Getreu-Straße wie­der offen

In der nächs­ten Bau­pha­se Ein­mün­dung Storch­s­gas­se gesperrt

Gute Nach­rich­ten vom Michels­berg: Die seit dem 26. Juni 2023 gül­ti­ge Ver­kehrs­pha­se endet eini­ge Tage frü­her als ursprüng­lich ange­kün­digt. Bereits am Don­ners­tag­nach­mit­tag (6. Juli) soll der Umbau der Ver­kehrs­si­che­rung für die nächs­te Bau­pha­se erfol­gen. Damit ist ab Frei­tag, 7. Juli, die Voll­sper­rung der St.-Getreu-Straße im Ein­mün­dungs­be­reich Michels­berg wie­der aufgehoben.

Der Mai­en­brun­nen wird damit wie­der von oben über die St.-Getreu-Straße anfahr­bar und die regu­lä­re Ein­bahn­stra­ßen­re­ge­lung wird wie­der ein­ge­rich­tet. Die Klos­ter­an­la­ge Micha­els­berg wird eben­falls wie­der über die St.-Getreu-Straße anfahr­bar sein.

Voll gesperrt wird dage­gen neu der Bereich zwi­schen Storch­s­gas­se und St.-Getreu-Straße. Die Auf­he­bung der Ein­bahn­stra­ßen­re­ge­lung in der Storch­s­gas­se bleibt bestehen, um die Erreich­bar­keit der Storch­gas­se gewähr­leis­ten zu kön­nen. Die neue Bau- und Ver­kehrs­pha­se im Bereich zwi­schen der Storch­s­gas­se und der St.-Getreu-Straße wird vor­aus­sicht­lich 4 bis 6 Wochen dauern.