Umwelt­sta­ti­on des Land­krei­ses Lich­ten­fels bie­tet wie­der Füh­run­gen in Pri­vat­gär­ten an 

Ein Bild vom Vorjahr, als die Familie Wilder in Burgstadt im Frühjahr ihren Garten für einen „Blick über den Zaun“ öffnete. Foto: Landratsamt Lichtenfels/Michael Stromer
Ein Bild vom Vorjahr, als die Familie Wilder in Burgstadt im Frühjahr ihren Garten für einen „Blick über den Zaun“ öffnete. Foto: Landratsamt Lichtenfels/Michael Stromer

Der Blick über den Zaun

Wer sich Anre­gun­gen und Tipps für den eige­nen Gar­ten holen möch­te oder ein­fach mal zum Fei­er­abend schö­ne Gär­ten besu­chen möch­te, der ist beim „Blick über den Zaun“ rich­tig. Die Umwelt­sta­ti­on Weis­main und der Kreis­ver­band für Gar­ten­bau und Lan­des­pfle­ge Lich­ten­fels bie­ten wie­der Füh­run­gen in Pri­vat­gär­ten an. Die nächs­te ist am Don­ners­tag, 22. Juni 2023, im Gar­ten Sche­del, Unners­dorf, Am Gries 8. Dort erwar­tet die Besu­cher ein gro­ßer, ein­ge­wach­se­ner Natur­gar­ten mit vie­len Strauchro­sen, gro­ßen Stau­den­be­rei­chen, künst­le­ri­schen Ele­men­ten und manch ande­ren „Hin­gu­ckern“.

Die Teil­nah­me ist kos­ten­los, aber eine Anmel­dung in der Umwelt­sta­ti­on (Tel. 09575–921455; umweltstation@​landkreis-​lichtenfels.​de) ist erfor­der­lich, da die Teil­neh­mer­zahl begrenzt ist. Dies gilt auch für die wei­te­ren Gär­ten in der Ver­an­stal­tungs­rei­he. Alle Ter­min sind don­ners­tags, 17 Uhr. Die Dau­er beträgt jeweils eine Stunde.

Die nächs­ten Ter­mi­ne sind:

06.07.: Gemü­se­an­bau der Sola­wi Ober­main, Wolfs­loch Gar­te­nä­cker (Orts­aus­gang Rich­tung Reuth): gemein­schaft­li­cher öko­lo­gi­scher Gemüseanbau

10.08.: Gar­ten Dressel, Grund­feld, Schönthal­stra­ße 22: Füh­rung im Tomatengarten

12.10.: Obst­wie­se Klos­ter Banz: Obst­gar­ten-Füh­rung auf der Streu­obst­wie­se mit über 200 Bäu­men Klos­ter Banz (am West­hang Rich­tung Neubanz)