Bam­berg: Start­schuss für den Kul­tur­Pass – der ersten bun­des­wei­ten App für Kulturerlebnisse

„Der Kul­tur­Pass bie­tet allen jun­gen Men­schen, die in die­sem Jahr ihren 18. Geburts­tag fei­ern, ein Bud­get von 200 Euro für kul­tu­rel­le Ange­bo­te. Ab heu­te kön­nen jun­ge Men­schen ihr Bud­get in der App frei­schal­ten und die Ange­bo­te nut­zen“, mel­det der SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Andre­as Schwarz.

Andreas Schwarz

Andre­as Schwarz. Foto: Jörg Hofbauer

Die Kul­tur­Pass-App steht seit heu­te für iOS und Android in den ent­spre­chen­den App-Stores kosten­frei zur Ver­fü­gung. Für die Frei­schal­tung des Bud­gets müs­sen in der App das Alter und der Wohn­ort in Deutsch­land per Online-Aus­weis (deut­sche Staats­an­ge­hö­ri­ge), eID-Kar­te (EU-Staats­an­ge­hö­ri­ge) oder elek­tro­ni­schem Auf­ent­halts­ti­tel (Dritt­staats­an­ge­hö­ri­ge) nach­ge­wie­sen wer­den. Unter­stüt­zung hier­bei bie­ten die Web­sei­te www​.kul​tur​pass​.de und die Kon­takt­mög­lich­kei­ten in der App.

„Mit dem Kul­tur­Pass unter­stützt die Bun­des­re­gie­rung jun­ge Men­schen in Deutsch­land dabei, Kul­tur vor Ort zu erle­ben und die Viel­falt der Kul­tur in allen Regio­nen Deutsch­lands zu ent­decken“, so Schwarz wei­ter. „Gleich­zei­tig wer­den durch den Kul­tur­Pass die vie­len loka­len Kul­tur­anbie­ter gestärkt, die noch unter den Nach­wir­kun­gen der Coro­na-Pan­de­mie leiden.“

Dafür stellt der Haus­halts­aus­schuss des Deut­schen Bun­des­ta­ges in die­sem Jahr 100 Mil­lio­nen Euro zur Ver­fü­gung. Der Kul­tur­Pass star­tet 2023 als Pilot­pro­jekt. Bei erfolg­rei­chem Ver­lauf soll das Pro­gramm fort­ge­setzt und wei­ter­ent­wickelt werden.

Alle wei­te­ren wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen gibt es auf www​.kul​tur​pass​.de
Für Jugend­li­che: https://​www​.kul​tur​pass​.de/​j​u​g​e​n​d​l​i​che
Für Anbie­ter: https://​www​.kul​tur​pass​.de/​a​n​b​i​e​t​e​nde
Kul­tur­Pass all­ge­mein: https://​www​.kul​tur​pass​.de/​u​e​b​e​r​-​d​e​n​-​k​u​l​t​u​r​p​ass
Help­cen­ter / FAQ: https://​ser​vice​.kul​tur​pass​.de/​h​e​l​p​/​d​e​-de