Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 14.06.2023

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Stadt

Moun­tain­bike verschwunden

In der Süd­li­chen Stadt­mau­er­stra­ße ent­wen­de­ten Unbe­kann­te ein Moun­tain­bike im Wert von 2.000 Euro.

Der Besit­zer hat­te sein Rad am Mon­tag­nach­mit­tag vor dem CVJM in der Süd­li­chen Stadt­mau­er­stra­ße ver­sperrt abge­stellt. Am Diens­tag bemerk­te er, dass sein Moun­tain­bike von dort ver­schwun­den war.

Bei dem ent­wen­de­ten Rad han­delt es sich um ein grau-oran­ges Moun­tain­bike der Mar­ke Cube.

Zeu­gen, die ver­däch­ti­ge Beob­ach­tun­gen gemacht haben, wer­den gebe­ten sich bei der Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Stadt, Tele­fon 09131 / 760–114, zu melden.

Zusam­men­stoß zwi­schen Ret­tungs­wa­gen und Pkw

Auf der Bai­er­s­dor­fer Stra­ße ereig­ne­te sich am Diens­tag­vor­mit­tag ein Ver­kehrs­un­fall zwi­schen einem Ret­tungs­wa­gen und einem Pkw, bei wel­chem zwei Per­so­nen ver­letzt wur­den und ein hoher Sach­scha­den entstand.

Der Ret­tungs­wa­gen, der mit drei Ret­tungs­sa­ni­tä­tern besetz war, fuhr mit Son­der­rech­ten auf der Bai­er­s­dor­fer Stra­ße in süd­li­che Rich­tung bei Rot­licht über die Ein­mün­dung zur Auto­bahn­auf­fahrt Erlan­gen Nord.

Der Fah­rer eines Mer­ce­des, der bei Grün von der Auto­bahn kom­mend auf die Bai­er­s­dor­fer Stra­ße abbie­gen woll­te, über­sah den Ret­tungs­wa­gen. Die bei­den Fahr­zeu­ge kol­li­dier­ten im Ein­mün­dungs­be­reich frontal.

Sowohl der Fah­rer des Mer­ce­des als auch der Fah­rer des Ret­tungs­wa­gens zogen sich bei dem Auf­prall leich­te Ver­let­zun­gen zu.

An den bei­den Fahr­zeu­gen ent­stand erheb­li­cher Sach­scha­den, der sich nach ers­ten Schät­zun­gen auf ca. 75.000 Euro beläuft.

Poli­zei­in­spek­ti­on Herzogenaurach

Ver­kehrs­un­fall­flucht

Am 13.06.23 zwi­schen 09:00 Uhr und 12:00 Uhr wur­de in Herzogenaurach/​Die­sel­stra­ße 10 ein Pkw der Mar­ke Sko­da, von einem unbe­kann­ten Täter, ange­fah­ren. Durch den Anstoß wur­de das Rück­licht hin­ten, links zer­bro­chen. Der Sach­scha­den an dem Fahr­zeug beläuft sich auf ca. 500,- Euro. Hin­wei­se nimmt die Poli­zei Her­zo­gen­au­rach unter Tel. 09132/7809–0 entgegen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d.Aisch

- Fehl­an­zei­ge -