Stadt Bam­berg: Stark gestie­ge­ne Ener­gie­prei­se – Haus­hal­te kön­nen Antrag auf Ent­las­tung stellen

Wer mit Heiz­öl, Pel­lets oder Flüs­sig­gas heizt, kann bis 20. Okto­ber 2023 Här­te­fall­hil­fen des Bun­des beantragen.

Pri­vat­haus­hal­te, die mit den nicht lei­tungs­ge­bun­de­nen Ener­gie­trä­gern Heiz­öl, Pel­lets, Flüs­sig­gas, Holz­hack­schnit­zel, Holz­bri­ketts, Scheit­holz oder Kohle/​Koks hei­zen, kön­nen einen Antrag auf Här­te­fall­hil­fe des Bun­des stel­len. Dadurch sol­len Haus­hal­te rück­wir­kend ent­las­tet wer­den, die von star­ken Preis­stei­ge­run­gen bei kon­ven­tio­nel­len Ener­gie­trä­gern betrof­fen sind. Die Antrag­stel­lung ist bis zum 20. Okto­ber 2023 möglich.

Die Här­te­fall­hil­fen rich­ten sich an Haus­hal­te, die im Zeit­raum 1. Janu­ar 2022 bis 1. Dezem­ber 2022 mehr als eine Ver­dopp­lung der Kos­ten für die genann­ten Ener­gie­trä­ger im Ver­gleich zu den Refe­renz­prei­sen im Jahr 2021 zu tra­gen hat­ten. Antrags­be­rech­tigt sind die Betrei­be­rin­nen und Betrei­ber einer Feu­er­stät­te (Hei­zungs­an­la­ge).

Zu beach­ten ist, dass die Antrag­stel­lung nur über eine Online-Platt­form mög­lich ist und es kei­ne Antrags­for­mu­la­re bei den Kom­mu­nen gibt. Detail­lier­te Infor­ma­tio­nen zu den Här­te­fall­hil­fen, den Refe­renz­prei­sen, den Link zur Antrags­platt­form sowie einen Rech­ner, mit dem unver­bind­lich berech­net wer­den kann, ob eine Antrag­stel­lung Aus­sicht auf Erfolg hat, gibt es auf der Inter­net­sei­te des baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­ri­ums für Arbeit, Fami­lie und Sozia­les: https://​www​.stmas​.bay​ern​.de/​e​n​e​r​g​i​e​k​r​i​s​e​/​i​n​d​e​x​.​php.

Dar­über hin­aus steht den Antrag­stel­le­rin­nen und Antrag­stel­lern für Fra­gen zu den Här­te­fall­hil­fen auch eine Hot­line zur Ver­fü­gung. Die­se wird von der KPMG Law Rechts­an­walts­ge­sell­schaft mbH (KPMG) betrie­ben, die dar­über hin­aus auch mit dem Voll­zug der Här­te­fall­hil­fen beauf­tragt wurde.

Die Hot­line ist Mon­tag bis Frei­tag von 8 bis 18 Uhr (außer an Fei­er­ta­gen) tele­fo­nisch unter 089/59976061122 oder per Mail: de-​haertefallhilfe@​kpmg-​law.​com erreich­bar.