Ener­gie­preis­zu­schuss für Sport- und Schüt­zen­ver­ei­ne im Land­kreis Coburg

Der Frei­staat Bay­ern unter­stützt die baye­ri­schen Sport- und Schüt­zen­ver­ei­ne in Zei­ten der stark gestie­ge­nen Ener­gie­prei­se und stellt dafür rund 18 Mil­lio­nen Euro bereit. Die Betei­li­gung an den mit der Ener­gie­ko­sten-Explo­si­on ange­fal­le­nen Mehr­aus­ga­ben erfolgt pau­scha­li­siert in Anleh­nung an die ein­fa­che Ver­eins­pau­scha­le. Dar­auf weist der Fach­be­reich Bil­dung, Kul­tur und Sport am Cobur­ger Land­rats­amt hin. Durch den Zuschuss sol­len stei­gen­de Ener­gie­ko­sten für genutz­te Sport­stät­ten abge­fan­gen werden.

Antrags­be­rech­tigt sind alle Ver­ei­ne, die die Ver­eins­pau­scha­le für das För­der­jahr 2023 erhal­ten. Der Antrag muss aus­nahms­los bis spä­te­stens Mon­tag, 15. Mai, gestellt wer­den. Wich­tig: Bei die­sem Datum han­delt es sich um eine Aus­schluss­frist! Spä­ter ein­ge­hen­de oder unvoll­stän­di­ge Antrags­un­ter­la­gen wer­den nicht berücksichtigt.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen sowie die Antrags­un­ter­la­gen fin­den die Ver­ei­ne zum Down­load auf der Home­page des Land­krei­ses Coburg. Anträ­ge kön­nen per Post, per E‑Mail oder über ein digi­ta­les Antrags­ver­fah­ren ein­ge­reicht wer­den. Der Link für das Onlin­ever­fah­ren steht dem­nächst unter www​.land​kreis​-coburg​.de zur Verfügung.