Online-Vor­trag des LRA Forch­heims zu För­der­mög­lich­kei­ten für ener­ge­ti­sches Sanieren

Beim Online-Vor­trag „För­der­mög­lich­kei­ten für ener­gie­ef­fi­zi­en­tes Sanie­ren“, der am Don­ners­tag, 27. April 2023, um 19.30 Uhr statt­fin­det, stellt die Ener­gie- und För­der­mit­tel­be­ra­te­rin des Land­rats­am­tes Forch­heim die ver­schie­de­nen För­der­pro­gram­me des Bun­des­am­tes für Wirt­schaft und Aus­fuhr­kon­trol­le (BAFA) und der KfW, ins­be­son­de­re die „Bun­des­för­de­rung effi­zi­en­te Gebäu­de“ vor.

Geld vom Staat

Im Rah­men des Vor­trags wer­den die ein­zel­nen För­der­sät­ze und mög­li­che Zusatz­bo­ni für kli­ma­scho­nen­de Heiz­sy­ste­me (Solar­ther­mie, Wär­me­pum­pen, Holz-/Pel­lets­hei­zun­gen) oder für ener­ge­ti­sche Maß­nah­men an der Gebäu­de­hül­le (Fen­ster­tausch, Däm­mung), die Vor­ge­hens­wei­se für eine recht­zei­ti­ge Antrag­stel­lung bei den jewei­li­gen Bewil­li­gungs­be­hör­den, die för­der­fä­hi­gen Kosten sowie die ein­zu­hal­ten­den Umset­zungs­fri­sten erläutert.

Alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sind herz­lich ein­ge­la­den, sich über aktu­el­le staat­li­che För­der­mög­lich­kei­ten für ener­ge­ti­sche Sanie­rungs­maß­nah­men und die hier­für gel­ten­den tech­ni­schen Min­dest­an­for­de­run­gen zu infor­mie­ren; die Teil­nah­me ist kosten­frei. Es ist jedoch eine vor­he­ri­ge Anmel­dung über www​.vhs​-forch​heim​.de (Kurs-Nr. Fo920) erfor­der­lich, damit wir den Inter­es­sier­ten die Zugangs­da­ten spä­te­stens am Don­ners­tag­nach­mit­tag per E‑Mail zusen­den können.

Das kom­plet­te Pro­gramm des Arbeits­krei­ses Info-Offen­si­ve Kli­ma­schutz mit wei­te­ren Vor­trä­gen zu Ener­gie­the­men fin­den Sie unter www​.lra​-fo​.de/​k​l​ima, der gedruck­te Fly­er liegt u.a. beim Land­rats­amt und bei den Gemein­de­ver­wal­tun­gen aus.