Gesund­heits­vor­trag im Kul­tur­raum Burgebrach

„Lum­ba­le Spi­nal­ka­nal­steno­se – Die Arthro­se der Lendenwirbelsäule“

Mehr als 20 Pro­zent der über 60-Jäh­ri­gen zei­gen Anzei­chen einer Lum­ba­len Spi­nal­ka­nal­steno­se. Die oft alters­be­ding­te Ver­en­gung des Wir­bel­ka­nals kann zu star­ken Rücken­schmer­zen, Geh­stö­run­gen und in der Kon­se­quenz zu mas­si­ven Ein­schrän­kun­gen der Lebens­qua­li­tät füh­ren. Um die Mobi­li­tät und Selbst­stän­dig­keit der Betrof­fe­nen zu erhal­ten, sind eine schnel­le Dia­gno­se sowie die geziel­te Behand­lung beson­ders wichtig.
Dr. med. Stef­fen Amend, Lei­ter Schwer­punkt Wir­bel­säu­len­chir­ur­gie an der Stei­ger­wald­kli­nik Bur­ge­brach, wird in sei­nem Vor­trag über die Sym­pto­ma­tik, Dia­gno­stik und mög­li­che Behand­lungs­for­men aus­führ­lich infor­mie­ren. In die­sem Rah­men wird der Fach­arzt für Ortho­pä­die und Unfall­chir­ur­gie mit den Zusatz­be­zeich­nun­gen Spe­zi­el­le Unfall­chir­ur­gie, Wir­bel­säu­len­chir­ur­gie und Chi­ro­the­ra­pie sowohl auf kon­ser­va­ti­ve als auch ope­ra­ti­ve The­ra­pie­mög­lich­kei­ten ein­ge­hen. Die Gemein­nüt­zi­ge Kran­ken­haus­ge­sell­schaft des Land­krei­ses Bam­berg (GKG) lädt alle Inter­es­sier­ten zu die­ser Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung am 18. April 2023 um 18:00 Uhr in den Kul­tur­raum Bur­ge­brach, Grasmannsdorfers