Kreis­tag Kro­nach beschließt VGN-Beitritt

landkreis kronach logo

Der Kreis­tag des Land­krei­ses Kro­nach hat am Mon­tag ein­stim­mig den Bei­tritt zum VGN zum Jah­res­be­ginn 2024 beschlossen

Land­rat Klaus Löff­ler zeig­te sich begeis­tert ange­sichts des kla­ren Votums und ließ kei­nen Zwei­fel an der Rich­tig­keit sowie Not­wen­dig­keit die­ser Ent­schei­dung: „Der VGN kann sich mit dem Land­kreis Kro­nach auf ein attrak­ti­ves Mit­glied freu­en. Bereits mit der Ein­füh­rung unse­res Mobi­li­täts­kon­zep­tes im August 2020 haben wir uns auf den Weg gemacht, Mobi­li­tät allen vor­an für unse­re Bür­ge­rin­nen und Bür­ger neu zu den­ken. Mit dem Bei­tritt zum VGN set­zen wir den ein­ge­schla­ge­nen Weg nun kon­se­quent fort und kön­nen damit allen Gene­ra­tio­nen neue Per­spek­ti­ven im Bereich des öffent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehrs auf­zei­gen. Unse­re Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sowie Schü­le­rin­nen und Schü­ler mit Anspruch auf ein Schü­ler­ti­cket wer­den künf­tig die Mög­lich­keit haben, von unse­rem Land­kreis aus mit nur einem Ticket das kom­plet­te Gebiet des VGN bis Rothen­burg o.d. Tau­ber oder auch bis kurz vor Ingol­stadt berei­sen zu kön­nen. Das ist eine groß­ar­ti­ge Sache und ich bin über­zeugt, dass wir gemein­sam mit dem VGN eine Erfolgs­ge­schich­te schrei­ben werden.“

Bay­erns Ver­kehrs­mi­nis­ter Chris­ti­an Bern­rei­ter freut sich sehr, dass sich der Land­kreis Kro­nach für einen Bei­tritt zum VGN ent­schie­den hat: „Das ist ein star­kes Signal für den ÖPNV in der Regi­on! Die Fahr­gäs­te pro­fi­tie­ren im gesam­ten Ver­bund­ge­biet von ein­heit­li­chen Ticket­prei­sen, abge­stimm­ten Fahr­plä­nen und ein­heit­li­chen Fahr­gast­in­for­ma­tio­nen. Ziel des Frei­staats ist es des­halb, ganz Bay­ern mit leis­tungs­fä­hi­gen Ver­kehrs- und Tarif­ver­bün­den aus Bus und Bahn abzu­de­cken. Weil leis­tungs­fä­hi­ge Ver­kehrs­ver­bün­de für die Ent­wick­lung des ÖPNV vor Ort so wich­tig sind, über­nimmt der Frei­staat einen Groß­teil der anfal­len­den Kos­ten für Ver­bund­bei­trit­te und ‑neu­grün­dun­gen.“