In Braun­schweig muss der ers­te medi-Aus­wärts­sieg der Sai­son her!

symbolbild basketball

Acht Spie­le sind in die­ser Sai­son für medi bay­reuth noch zu spie­len, ehe die Spiel­zeit am 7. Mai mit dem Ober­fran­ken­der­by in Bam­berg zu Ende gehen wird. Um die Chan­ce wei­ter auf­recht zu erhal­ten, es bis zum Sai­son­fi­na­le doch noch über den die Abstiegs­plät­ze abge­renz­enden Strich in der Tabel­le zu schaf­fen, muss die Mann­schaft von Head Coach Mla­den Dri­jen­cic am Kar­sams­tag den ers­ten Aus­wärts­sieg der Sai­son schaf­fen. Im Spiel des 27. Spiel­ta­ges geht es zum Tabel­len­sech­zehn­ten nach Braunschweig.

Wäh­rend medi bay­reuth noch auf die ers­ten Zäh­ler in frem­der Hal­le war­tet, konn­te die Mann­schaft von Head Coach Jesus Rami­rez bis­lang nur zwei ihrer 13 Heim­spie­le gewin­nen. Mit einem Erfolg bei den Bas­ket­ball Löwen könn­te medi den Rück­stand auf die Nie­der­sach­sen auf einen ein­zi­gen Sieg ver­kür­zen und zudem zunächst ein­mal nach Sie­gen zu den FRA­PORT SKY­LI­NERS auf­schlie­ßen, die dann am Oster­sonn­tag in Ros­tock zu Gast sein werden.

Die Par­tie in der Braun­schwei­ger Volks­wa­gen Hal­le beginnt um 18:00 Uhr (live bei Magen­ta Sport).