Tibet-Initia­ti­ve lädt zu einem Vor­trag nach Hof ein

Kelsang Gyaltsen, Special Representative of His Holiness the Dalai Lama to Europe. am 22.04.2015.

Kel­sang Gyalt­sen, Spe­cial Repre­sen­ta­ti­ve of His Holi­ne­ss the Dalai Lama to Euro­pe. am 22.04.2015.

Die Regio­nal­grup­pe Hof der Tibet-Initia­ti­ve Deutsch­land e. V. lädt ein zu einem beson­de­ren Vor­trag und Gespräch: Kel­sang Gyalt­sen kommt nach Hof. Am Diens­tag, 23. Mai 2023 um 19 Uhr spricht der frü­he­re Euro­pa-Beauf­trag­te und Son­der­ge­sand­te des Dalai Lama im Stu­dio im Thea­ter Hof. Kel­sang Gyalt­sen wur­de in Tibet gebo­ren und lebt heu­te in der Schweiz. Er spricht u. a. über die Geschich­te und die aktu­el­le Lage in Tibet , sowie über die poli­ti­schen Zie­le des 14. Dalai Lama, der im Jah­re 1989 den Frie­dens­no­bel­preis ver­lie­hen bekam. Ein beson­de­res Anlie­gen sind ihm die Men­schen­rech­te, die in Tibet und vie­len ande­ren Län­dern tag­täg­lich miss­ach­tet wer­den. Beglei­tet wird Kel­sang Gyalt­sen von Wolf­gang Gra­der aus Bam­berg, er ist der Bun­des­vor­sit­zen­de der Tibet-Initiative.

Der Ein­tritt zu die­sem Abend ist frei; die Ver­an­stal­tung wird geför­dert durch das Bun­des­pro­gramm „Demo­kra­tie leben!“ des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Fami­lie, Senio­ren, Frau­en und Jugend.

Im Anhang befin­den sich zwei Bil­der von Kel­sang Gyaltsen.