Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 05.04.2023

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

Tan­dem in der Innen­stadt entwendet

COBURG. Ein etwa 50 Jah­re altes Tan­dem ent­wen­de­te ein unbe­kann­ter Fahr­rad­dieb am Mon­tag­abend in der Cobur­ger Innen­stadt. Das „Retro-Tan­dem“ hat einen Zeit­wert von 100 Euro.

Ein 18-Jäh­ri­ger stel­le sein Zwei­rad am Mon­tag von 21 Uhr bis 22.30 Uhr an einem Fahr­rad­stän­der am Ket­schen­tor ab. Bei sei­ner Rück­kehr war der Draht­esel aller­dings nicht mehr vor Ort. Ein unbe­kann­ter Fahr­rad­dieb hat­te das nicht ver­sperr­te Fahr­rad entwendet.

Auf­fäl­lig an dem grau­en, 50 Jah­re alten Tan­dem, ist eine rote Fahr­rad­ket­te am hin­te­ren Sat­tel sowie eine gro­ße grü­ne Klin­gel am Len­ker des Zweirads.

Die Cobur­ger Poli­zei­in­spek­ti­on ermit­telt wegen Fahr­rad­dieb­stahls und bit­tet unter der Tel.-Nr. 09561/645–0 um Zeugenhinweise.

Ille­ga­le Bauschuttablagerung

ITZGRUND/KALTENBRUNN, LKR. COBURG. Bereits zum wie­der­hol­ten Mal ent­sorg­ten Unbe­kann­te Bau­schutt im Itz­grun­der Orts­teil Kal­ten­brunn. Die Poli­zei ermit­telt wegen einem Umweltdelikt.

Zwi­schen Mon­tag und Diens­tag ent­sorg­ten die Unbe­kann­ten an einer Lücke der neu errich­te­ten Lärm­schutz­wand, die das neue Bau­ge­biet von der Bun­des­stra­ße B4 trennt, uner­laubt Bau­schutt. Laut Aus­kunft der Gemein­de­ver­wal­tung wur­de bereits mehr­fach in dem Bereich Bau­schutt ille­gal abgelagert.

Die Cobur­ger Poli­zei ermit­telt wegen eines Umwelt­de­likts und bit­tet auch in die­sem Fall unter der Tel.-Nr. 09561/645–0 um Zeugenhinweise.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

Inter­net­be­stel­lung nicht erhalten

Kro­nach: Eine jun­ge Frau aus dem Stadt­be­reich wur­de anfangs der Woche bei der Kro­nacher Poli­zei vor­stel­lig um Straf­an­zei­ge wegen Betrugs zu erstat­ten. Die Geschä­dig­te hat­te vor eini­ger Zeit über eBay-Klein­an­zei­gen einen Aeris Swop­per erwor­ben und den Kauf­preis in Höhe von 200,- Euro an den Ver­käu­fer per Pay­Pal-Fri­ends über­wie­sen. Kurz nach dem Kauf riss der Kon­takt zum Ver­käu­fer ab und die Käu­fe­rin erhielt kei­ne Ware. Da die Bezahl­form „Fri­ends“ nicht gegen Betrug abge­si­chert ist, wird die Bestel­le­rin wohl offen­sicht­lich ihr inves­tier­tes Geld nicht wie­der bekommen.

Nach Über­schlag leicht verletzt

Mit­witz: Auf der B 303 bei Mit­witz ereig­ne­te sich am Diens­tag­abend gegen 21:35 Uhr ein Ver­kehrs­un­fall mit Per­so­nen­scha­den. Ein 25-jäh­ri­ger Mann befuhr mit sei­nem Daim­ler die Bun­des­stra­ße von Mit­witz in Rich­tung Kro­nach. Auf Höhe der Ort­schaft Burg­stall wich der Fah­rer einem que­ren­den Reh aus und lenk­te nach links. Das Fahr­zeug kam von der Fahr­bahn ab, über­schlug sich und kam auf den Rädern wie­der zum Ste­hen. Der Fahr­zeug­füh­rer wur­de glück­li­cher­wei­se nur leicht ver­letzt. Am Pkw ent­stand ein Scha­den in Höhe von rund 5000,- Euro.