1.SKZ Forch­heim wird Stütz­punkt des Baye­ri­schen Karatebundes

1.SKZ Forchheim wird Stützpunkt des Bayerischen Karatebundes. Im Bild Silvia Schnabel und David Terbeck. Foto: Privat
1.SKZ Forchheim wird Stützpunkt des Bayerischen Karatebundes. Im Bild Silvia Schnabel und David Terbeck. Foto: Privat

Nach­dem die Forch­hei­mer Kara­te­kas vor nun­mehr 5 Jah­ren in ihr neu­es Dojo in Hau­sen umge­zo­gen sind, ent­wi­ckel­te sich der Brei­ten­sport, im Beson­de­ren aber der Leis­tungs­sport in beacht­li­cher Art und Wei­se. Vor­de­re Plät­ze bei Lan­des­meis­ter­schaf­ten sind fast an der Tages­ord­nung, aber auch auf natio­na­ler Ebe­ne in den ver­schie­de­nen Alters­stu­fen, konn­ten sich Forch­hei­mer Kämp­fer immer wie­der in den Medail­len­rän­gen plat­zie­ren. Außer­dem sind etli­che her­aus­ra­gen­de Forch­hei­mer Kara­te­kas seit meh­re­ren Jah­ren Mit­glie­der im Lan­des­ka­der und sogar im Bundeskader.

Dies wur­de offen­sicht­lich vom Baye­ri­schen Kara­te­bund und den dort Ver­ant­wort­li­chen für den Leis­tungs­sport, auf­merk­sam beob­ach­tet. Und so wur­de nun dem 1.SKZ Forch­heim eine beson­de­re Wert­schät­zung und Aner­ken­nung durch den Baye­ri­schen Kara­te­bund zuteil.

Die Trai­nings­stät­te, das Dojo, der Forch­hei­mer ist seit Kur­zem zum Stütz­punkt für die Kader­ath­le­ten des Bay­ern­ka­ders ernannt wor­den. Das heißt, die bes­ten Kara­te­kas aus Bay­ern sind nun regel­mä­ßig in Forch­heim zum Trai­ning zu Gast.

Damit bringt der Baye­ri­sche Kara­te­bund zum Aus­druck, dass in Forch­heim die Bedin­gun­gen für den Hoch­leis­tungs­sport sowohl von den Räum­lich­kei­ten, als auch von den Trai­nern, so beschaf­fen sind, dass eine posi­ti­ve Ent­wick­lung der Ath­le­ten als gege­ben betrach­tet wird.

Dies ist inso­fern inter­es­sant, als auch zwei Forch­hei­mer als Stütz­punkt­trai­ner benannt wur­den. David Ter­beck 4. Dan Lan­des­trai­ner Kata, Sho­to­kan Euro­pa- und Vize­welt­meis­ter Kata, ehe­ma­li­ges Mit­glied der Natio­nal­mann­schaft und Sil­via Schna­bel 6. Dan, ehe­ma­li­ge Euro­pa­meis­te­rin Kum­ite und eben­falls frü­he­res Mit­glied der Natio­nal­mann­schaft, lei­ten ab sofort das Trai­ning der Kader­ath­le­ten in Kata (David Ter­beck) und Kumite(Silvia Schnabel).

Das führt zu dem posi­ti­ven Neben­ef­fekt, dass die Nach­wuchs­ath­le­ten des 1.SKZ immer wie­der mal beim Trai­ning der Bes­ten dabei sein kön­nen. Letz­ten Endes aber ist es eine Wert­schät­zung der exzel­len­ten Arbeit der Forch­hei­mer Trai­ner Dr. Oli­ver Schna­bel, Sil­via Schna­bel, David Ter­beck und Char­ly Gittelbauer.