Das Regio­nal­ma­nage­ment der Wirt­schafts­re­gi­on Bam­berg-Forch­heim infor­mier­te über das The­ma „Zir­ku­lä­re Wirtschaft“

Das Regionalmanagement der Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim informierte über das Thema "Zirkuläre Wirtschaft" April 2023
Collage: Bei einem vielseitigen Programm erfuhren Interessierte mehr zur zirkulären Wirtschaft Fotos: Anna Huber, Denise Meyer

Zir­ku­lä­re Wirt­schaft: Regio­na­le Unter­neh­men machen sich bereit für die Zukunft

Das Regionalmanagement der Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim informierte über das Thema "Zirkuläre Wirtschaft" April 2023

Lydia Büh­ler infor­mier­te über Chan­cen und Per­spek­ti­ven einer digi­ta­len zir­ku­lä­ren Wirt­schaft für KMUs. Foto: Anna Huber

Am Mon­tag, den 27.03.2023, infor­mier­te die Regio­nal­ma­nage­ment Wirt­schafts­re­gi­on Bam­berg-Forch­heim GmbH (WiR.) im Pila­tus­hof Hau­sen einen Nach­mit­tag lang zum The­ma zir­ku­lä­re Wirt­schaft. Zahl­rei­che Unter­neh­me­rin­nen und Unter­neh­mer nah­men an der Ver­an­stal­tung teil, die ein viel­sei­ti­ges Pro­gramm mit wis­sen­schaft­li­chem Bei­trag, einem inter­ak­ti­ven Stra­te­gie­spiel sowie den Blick in die Pra­xis mit einer Betriebs­füh­rung bot.

Die Umstel­lung von einer linea­ren zu einer zir­ku­lä­ren Wirt­schaft hält Per­spek­ti­ven und Chan­cen für Unter­neh­men aller Grö­ßen bereit. Dies ver­an­schau­lich­te Lydia Büh­ler, wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin am Fraun­ho­fer IIS und Mit­glied im Mit­tel­stand-Digi­tal Zen­trum Augs­burg, in ihrer Key­note. Sie beton­te: „Die zir­ku­lä­re Wirt­schaft hat zum Ziel, wirt­schaft­li­ches Wachs­tum von der Ent­nah­me von Pri­mär­roh­stof­fen zu ent­kop­peln und gleich­zei­tig Inno­va­tio­nen zu ermög­li­chen. Digi­ta­le Tech­no­lo­gien und Daten kön­nen dabei grund­le­gend von Nut­zen sein.“ Wie Unter­neh­men selbst­stän­dig Ansät­ze für zir­ku­lä­re Lösun­gen ent­wi­ckeln kön­nen, zeig­te Seda Akin­ci, wis­sen­schaft­li­che Refe­ren­tin bei aca­tech, mit einem Stra­te­gie­spiel. Um die Spiel­fel­der her­um dis­ku­tier­ten die Teil­neh­men­den rege über zukunfts­fä­hi­ge Geschäftsmodelle.

Das Regionalmanagement der Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim informierte über das Thema "Zirkuläre Wirtschaft" April 2023

Prak­ti­sche Ein­bli­cke bot eine Betriebs­füh­rung beim Ver­pa­ckungs­her­stel­ler Schu­ma­cher Pack­a­ging. Foto: Anna Huber

Denn zu einer zir­ku­lä­ren Wirt­schaft gehört nicht nur Recy­cling. Viel­mehr müs­sen Pro­duk­te, Wert­schöp­fungs­pro­zes­se und gan­ze Geschäfts­mo­del­le neu gedacht wer­den. Dr. Andre­as Rösch, Geschäfts­füh­rer der WiR., ver­deut­licht: „Öko­no­mie und Öko­lo­gie soll­ten kein Wider­spruch sein – wir benö­ti­gen eine nach­hal­ti­ge Wirt­schaft, um die Wett­be­werbs­fä­hig­keit lang­fris­tig zu stär­ken. Eini­ge Unter­neh­men in der Regi­on Bam­berg-Forch­heim haben das bereits erkannt“.

Eines die­ser Unter­neh­men ist der Ver­pa­ckungs­her­stel­ler Schu­ma­cher Pack­a­ging. Geschäfts­füh­rer Hen­drik Schu­ma­cher gab den Teil­neh­men­den in einem Kurz­vor­trag Ein­bli­cke, wie das Unter­neh­men inno­va­ti­ve und res­sour­cen­scho­nen­de Ver­pa­ckungs­lö­sun­gen ent­wi­ckelt und geschlos­se­ne Stoff­kreis­läu­fe umsetzt. Eine Besich­ti­gung des Betriebs run­de­te die Ver­an­stal­tung ab.

Das Regionalmanagement der Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim informierte über das Thema "Zirkuläre Wirtschaft" April 2023

Bei einem Stra­te­gie­spiel ent­wi­ckel­ten Teil­neh­men­de zir­ku­lä­re Lösun­gen. Foto: Deni­se Meyer

Auch künf­tig wird die WiR. Ver­an­stal­tun­gen rund um eine nach­hal­ti­ge Wirt­schaft anbie­ten. Bei­spiels­wei­se ist am 20. Juni ein Semi­nar zur Nach­hal­tig­keits­be­richt­erstat­tung geplant. Am 06. Sep­tem­ber fin­det eine Ver­an­stal­tung zum The­ma „Digi­ta­li­sie­rung nut­zen – effi­zi­ent und res­sour­cen­scho­nend pro­du­zie­ren“ statt. Hier wer­den Teil­neh­men­de die Mög­lich­keit haben, digi­ta­le Tech­no­lo­gien selbst aus­zu­pro­bie­ren. Ter­mi­ne sind auf https://​wir​-bafo​.de/​v​e​r​a​n​s​t​a​l​t​u​n​gen zu finden.