Brei­ten­güß­bach: Im RLSO-Fina­le war­tet hapa Ans­bach – NBBL Spiel 3 am Sonn­tag um 13 Uhr

symbolbild basketball

Der Final­geg­ner der Regio­nal­li­ga-Bas­ket­bal­ler des TSV Trös­ter Brei­ten­güß­bach ist gefun­den. Am ver­gan­ge­nen Sams­tag gewann hapa Ans­bach vor hei­mi­scher Kulis­se das ent­schei­den­de Spiel 3 der Halb­fi­nal­se­rie gegen den MTSV Schwa­bing mit 81:68. Somit qua­li­fi­zier­te sich die Mann­schaft von Head­coach Mar­tin Ides für das Fina­le um die Meis­ter­schaft in der Regio­nal­li­ga Süd­ost und den Auf­stieg in die 2. Bas­ket­ball Bun­des­li­ga Pro B. Spiel 1 der Final­se­rie fin­det bereits am kom­men­den Sonn­tag um 16 Uhr in der Brei­ten­güß­ba­cher Hans-Jung-Hal­le statt.

Am Sonn­tag spielt die Güß­ba­cher NBBL bereits um 13 Uhr ihr ent­schei­den­des Spiel 3 im Play­off Ach­tel­fi­na­le gegen Medi­po­lis Sci­ence City Jena in der Hans-Jung-Hal­le. Nach der knap­pen 83:79-Niederlage am gest­ri­gen Sonn­tag in Jena steht es in der Serie 1:1. Bei­de Güß­ba­cher Teams freu­en sich über zahl­rei­che Zuschau­er, die die Gelb­schwar­zen tat­kräf­tig anfeuern.

Nach dem NBBL-Spiel wird die Hal­le kom­plett geleert und nach kur­zem Rei­ni­gen für die Zuschau­er des Regio­nal­li­ga-Spiels wie­der geöff­net. Hal­len­öff­nung für Zuschau­er beim NBBL-Spiel ist um 12 Uhr – Hal­len­öff­nung für Zuschau­er beim Regio­nal­li­ga-Spiel ist um ca. 15 Uhr. Fans wird drin­gend emp­foh­len früh­zei­tig vor Ort zu sein. Ansons­ten kann ein Ein­tritt nicht garan­tiert werden.