Bam­ber­ger Stadt­ge­stal­tungs­bei­rat berät am 30. März 2023 digital

logo stadt bamberg

Unter ande­rem steht auch das Neue Atri­um wie­der auf der Tagesordnung

Mit drei städ­te­bau­li­chen Ent­wick­lungs­pro­jek­ten befasst sich der Stadt­ge­stal­tungs­bei­rat der Stadt Bam­berg am Don­ners­tag, 30. März 2023, ab 14 Uhr in öffent­li­cher Sit­zung. Aus orga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den fin­det die Sit­zung in digi­ta­ler Form statt.

Inter­es­sier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­gern kön­nen über eine E‑Mail-Anmel­dung die Online-Bera­tung live ver­fol­gen. Für den Zugang ist die Teil­nah­me­be­kun­dung per Mail an stadtgestaltungsbeirat@​stadt.​bamberg.​de erfor­der­lich. Im Anschluss erhal­ten die Teil­neh­men­den den ent­spre­chen­den Ein­wahl-Link zur Big­BlueBut­ton-Kon­fe­renz (als Brow­ser wird MS Edge empfohlen).

Als ers­tes steht die erneu­te Bera­tung über Revi­ta­li­sie­rung und Umbau des ehe­ma­li­gen Atri­um Ein­kaufs­cen­ters in der Lud­wig­stra­ße an. Tages­ord­nungs­punkt 2 ist die Gene­ral­sa­nie­rung mit Umbau des Main­fran­ken Cen­ter am Ber­li­ner Ring, Ecke Mem­mels­dor­fer Stra­ße. Drit­tes und letz­tes The­ma ist ein Pro­jekt im Außen­be­reich des Stadt­teils Wil­densorg. Hier plant ein Inves­tor ein Senio­ren­zen­trum mit Betreu­tem Woh­nen und Mehrfamilienhäusern.

Info

Der Stadt­ge­stal­tungs­bei­rat ist ein Gre­mi­um, das sich aus sechs unab­hän­gi­gen Fach­leu­ten zusam­men­setzt und der Stadt in wich­ti­gen städ­te­bau­li­chen und archi­tek­to­ni­schen Fra­ge­stel­lun­gen zur Sei­te steht. Die Beur­tei­lung des SGB hat emp­feh­len­den Cha­rak­ter und dient der Fach­ver­wal­tung und dem Stadt­rat als Entscheidungshilfe.

https://​www​.stadt​.bam​berg​.de/​s​t​a​d​t​g​e​s​t​a​l​t​u​n​g​s​b​e​i​rat