Brand im Groß­hei­ra­ther Sportheim

Symbolbild Feuerwehr. Foto: Pixabay/FF Bretzfeld

GROß­HEI­RATH, LKR. COBURG. Der Brand in einem Sport­heim lös­te am Mitt­woch­mor­gen einen Ein­satz von Poli­zei und Feu­er­wehr aus. Die Brand­ur­sa­che wird der­zeit noch ermittelt.

In den frü­hen Mor­gen­stun­den ging bei der Inte­grier­ten Leit­stel­le Coburg die Mit­tei­lung über einen Brand in einem Sport­heim ein. Die ein­tref­fen­den Ret­tungs­kräf­te konn­ten eine star­ke Rauch­ent­wick­lung fest­stel­len. Bei dem Brand wur­de nie­mand ver­letzt. Der Sach­scha­den wird auf einen mitt­le­ren sechs­stel­li­gen Betrag geschätzt. Die Feu­er­wehr Ross­ach wur­de von umlie­gen­den Feu­er­weh­ren unter­stützt und war mit 55 Feu­er­wehr­leu­ten im Einsatz.