Blick über den Zaun: Con­dor erwei­tert Flug­an­ge­bot ab Nürnberg

Condor Boeing 757-300 im neuen Streifen-Look am Airport Nürnberg. Foto: Max Haselmann
Condor Boeing 757-300 im neuen Streifen-Look am Airport Nürnberg. Foto: Max Haselmann

Eines der belieb­tes­ten Rei­se­zie­le ab Nürn­berg ist Hurgha­da am Roten Meer. Die Urlaubs­re­gi­on begeis­tert Rei­sen­de mit wei­ßen Sand­strän­den, einer beein­dru­cken­den Unter­was­ser­welt und viel Son­ne – vor allem im Win­ter. Mil­de Tem­pe­ra­tu­ren von weit über 20 Grad sor­gen für einen ange­neh­men Kon­trast zur euro­päi­schen Winterkälte.

Ab dem 28. Okto­ber 2023 fliegt Con­dor erst­mals von Nürn­berg nach Hurgha­da. Die far­ben­froh gestreif­ten Flug­zeu­ge des deut­schen Feri­en­flie­gers star­ten immer diens­tags, don­ners­tags, sams­tags und sonn­tags vom Air­port Nürn­berg in Rich­tung Ägypten.

Busi­ness-Class-Pas­sa­gie­re von Con­dor kön­nen vor ihrem Abflug kos­ten­los den Kom­fort der Dürer Lounge am Flug­ha­fen Nürn­berg genießen.

12 Abflü­ge pro Woche nach Hurgha­da – so vie­le wie nie zuvor

Damit ergänzt die Flug­ge­sell­schaft das bestehen­de Ange­bot von Coren­don Air­lines und Air Cai­ro, die eben­falls von Nürn­berg nach Hurgha­da flie­gen. Rei­sen­de errei­chen das ägyp­ti­sche Bade­pa­ra­dies im Herbst und Win­ter nun bis zu 12 Mal wöchent­lich direkt ab Fran­ken – so oft wie nie zuvor!

Alle Flü­ge von Con­dor, Coren­don Air­lines und Air Cai­ro kön­nen bereits online oder im Rei­se­bü­ro als Pau­schal­rei­se oder Ein­zel­ti­cket gebucht wer­den. Vie­le Rei­se­ver­an­stal­ter bie­ten ein All-Inclu­si­ve-Paket an, das zusätz­li­che Bud­get­si­cher­heit bietet.