Kick­off für „Mitte.Bamberg.2025“ am 30. März

Das Team der Wirtschaftsförderung um Wirtschaftsreferent Dr. Stefan Goller (links) und Leiterin Ruth Vollmar (rechts) freut sich auf die Mitwirkenden und ihre Projekte, die im Rahmen von Mitte.Bamberg.2025 umgesetzt werden können. (Foto: Jürgen Schraudner, Stadtarchiv)
Das Team der Wirtschaftsförderung um Wirtschaftsreferent Dr. Stefan Goller (links) und Leiterin Ruth Vollmar (rechts) freut sich auf die Mitwirkenden und ihre Projekte, die im Rahmen von Mitte.Bamberg.2025 umgesetzt werden können. (Foto: Jürgen Schraudner, Stadtarchiv)

Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sind ein­ge­la­den, sich an dem Pro­jekt zur Bele­bung der Innen­stadt zu beteiligen.

Am 30. März 2023 wird das Pro­jekt „Mitte.Bamberg.2025“ in einem „Kick­off“ vor­ge­stellt. Ein­ge­la­den sind alle Gewer­be­trei­ben­den, Immobilieneigentümer:innen, Bewohner:innen sowie inter­es­sier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, wel­che für die Bam­ber­ger Innen­stadt etwas bewe­gen wol­len. Die­ser fin­det von 16 bis 20 Uhr in den Har­mo­nie-Sälen Bam­berg am Schil­ler­platz 7 in Bam­berg statt.

Teil­neh­men­de kön­nen bei dem „Kick­off“ Partner:innen fin­den, um ihre Idee zur Bele­bung der Bam­ber­ger Innen­stadt umzu­set­zen. Gleich­zei­tig erfah­ren sie mehr über den „Innen­stadt­fonds“, mit dem sie die Chan­ce erhal­ten, sich die Umset­zung ihrer Idee finan­zie­ren zu las­sen. Hier­von aus­ge­nom­men sind bau­lich-inve­sti­ve Maßnahmen.

Anmel­dung

Bit­te mel­den Sie sich für den Kick­off „Mitte.Bamberg.2025“ bis zum 28. März 2023 an, da die Anzahl der Teil­neh­men­den begrenzt ist. Anmel­dung über Tel. 0951 / 87–1313 oder per Mail an wifoe@​stadt.​bamberg.​de

Das Pro­jekt „Mitte.Bamberg.2025“

Mit dem Pro­jekt „Mitte.Bamberg.2025“ soll die Innen­stadt Bam­bergs den viel­fäl­ti­gen Bedürf­nis­sen der Besucher:innen und Bewohner:innen noch bes­ser gerecht wer­den und neue Anrei­ze für einen Besuch bie­ten. Die Wirt­schafts­för­de­rung will mit aus­ge­wähl­ten Maß­nah­men in dem Pro­jekt die aktu­el­len Ver­än­de­run­gen der Innen­städ­te für Bam­berg posi­tiv beglei­ten, so dass eine höhe­re Auf­ent­halts­qua­li­tät für Bewohner:innen und Besucher:innen entsteht.

Die­ses Pro­jekt ist geför­dert durch das Bun­des­pro­gramm „Zukunfts­fä­hi­ge Innen­städ­te und Zen­tren (ZIZ)“.