Es geht wie­der los – Sai­son­start für Biker

symbolbild-motorradfahrer

Nach­dem die Son­ne sich wie­der öfter sehen lässt und die Tem­pe­ra­tu­ren stei­gen, zieht es die Bike­rin­nen und Biker wie­der auf die ober­frän­ki­schen Stre­cken. Damit es nicht die letz­te Sai­son wird, gilt es jetzt, ein paar Tipps zu beach­ten. Die ober­frän­ki­sche Poli­zei wen­det sich auch bei der 20. Motor­rad­stern­fahrt am 22. und 23. April 2023 unter dem Mot­to „ANKOM­MEN STATT UMKOM­MEN“ an alle Fahrer.

Sicher­heit geht vor – ein alt­be­kann­ter und viel­ge­sag­ter Spruch. Doch nimmt man ihn auch ernst? Jedes Jahr erneut las­sen Motor­rad­fah­rer ihr Leben auf der Stra­ße. Oft sind sie dabei nicht selbst schuld, doch in vie­len Fäl­len wäre ein Unglück ver­meid­bar gewe­sen. Selbst mög­lichst viel dafür tun, dass die Aus­fahrt nicht zum Schre­cken wird, das muss die Devi­se sein. Wie? Hier ein paar Tipps:

Die Maschi­ne

Los geht es beim „Bock“, wie vie­le ihre Maschi­ne nen­nen. Waschen allei­ne reicht aber nicht aus. Ein Blick ins Detail lohnt sich. Neben einer all­ge­mei­nen Prü­fung des Zustands des Motor­rads müs­sen auf jeden Fall die Rei­fen in ein­wand­frei­em Zustand sein. Neben der Pro­fil­tie­fe von min­des­tens 1,6 Mil­li­me­tern ist aber auch das Alter von Bedeu­tung. Alte Rei­fen wer­den sprö­de oder hart und bie­ten kei­ne aus­rei­chen­de Boden­haf­tung mehr – fatal bei nur zwei mini­ma­len Kon­takt­flä­chen zum Asphalt. Wich­tig ist auch eine Kon­trol­le des Brems­sys­tems, der Beleuch­tung und aller übri­gen tech­ni­schen Bestand­tei­le. Wer sich nicht selbst her­an­traut, sucht bes­ser eine Fach­werk­statt auf. Ein Kom­plett­check, gege­be­nen­falls ver­bun­den mit einem Ser­vice, ist ohne­hin ratsam.

Der Fah­rer

Nicht nur das Motor­rad mag wäh­rend der lan­gen Stand­zeit im Win­ter etwas ein­ge­ros­tet sein, auch die Pilo­tin­nen und Pilo­ten müs­sen sich prü­fen. Zum Sai­son­start lie­ber nicht ein­fach auf­stei­gen und dar­auf los hei­zen, son­dern sich wie­der lang­sam an das Fahr­zeug, des­sen Fahr­ver­hal­ten und die Bewe­gungs­ab­läu­fe gewöh­nen. Am bes­ten gelingt dies mit meh­re­ren klei­nen Aus­fahr­ten zu Beginn, um sich dann lang­sam bis zum län­ge­ren Tages­aus­flug vor­zu­ar­bei­ten. Wer sich oben­drein etwas Gutes tun möch­te, gönnt sich ein Motor­rad-Sicher­heits­trai­ning bevor es rich­tig los­geht. Wer jetzt noch auf das allei­ni­ge schi­cke, aber eben dunk­le Schwarz der Motor­rad­kom­bi ver­zich­ten kann und hel­le Signal­far­ben in sei­ne Beklei­dung ein­baut, geht auf Num­mer sicher. Alte oder gar durch einen Sturz beschä­dig­te Hel­me am bes­ten gleich ent­sor­gen. Ein neu­er Helm sieht gut aus und macht gleich wie­der mehr Spaß.

Der Ver­kehr und die Fahrbahn

Vor allem nach den Win­ter­mo­na­ten und zu Früh­lings­be­ginn ist der Fahr­bahn­be­lag noch nicht opti­mal für Zwei­rä­der. Die Tem­pe­ra­tu­ren sor­gen dafür, dass die Asphalt­de­cke nicht den­sel­ben Grip auf­weist, wie im Hoch­som­mer. Dazu kom­men even­tu­ell Res­te von Roll­split und ande­re Fahr­bahn­ver­schmut­zun­gen. Ris­se und Schlag­lö­cher durch Boden­frost sind kei­ne Sel­ten­heit. Es gilt also, stets wach­sam zu sein sowie Stra­ße und ande­re Ver­kehrs­teil­neh­mer genau im Blick zu behal­ten. Denn auch für die ande­ren Ver­kehrs­teil­neh­mer ist es anfangs noch unge­wohnt, dass wie­der Krad­fah­rer auf den Stra­ßen unter­wegs sind. Zudem ist ein Motor­rad im Stra­ßen­ver­kehr ein­fach klei­ner als ein Auto und bei ent­spre­chen­dem Wech­sel von Licht und Schat­ten natur­ge­mäß schlech­ter zu sehen.

Motor­rad­stern­fahrt

Zum mitt­ler­wei­le 20. Mal wie­der­holt sich in die­sem Jahr die Motor­rad­stern­fahrt in Kulm­bach. Ein­mal mehr lau­tet das Mot­to „ANKOM­MEN STATT UMKOM­MEN“. Die Auf­takt­ver­an­stal­tung zur Motor­rad­sai­son am Wochen­en­de des 22. und 23. April stellt einen Teil der Ver­kehrs­si­cher­heits- und Prä­ven­ti­ons­ar­beit der ober­frän­ki­schen Poli­zei dar. Alle Stern­fahrt­be­su­cher kön­nen sich in Kulm­bach über zahl­rei­che The­men rund um den Stra­ßen­ver­kehr infor­mie­ren. Als „Warm Up“ bie­tet der Baye­ri­sche Fahr­leh­rer­ver­band auf dem Ver­an­stal­tungs­ge­län­de einen Geschick­lich­keits­par­cours an. Wei­te­re Infos zum Pro­gramm der Motor­rad­stern­fahrt 2023 fin­den Sie unter dem Link www​.motor​rad​stern​fahrt​.de.