Akti­ons­tag „Mein Main“ in der Wil­hel­mi­ne­naue Bayreuth

Seit April 2017 ist die Wilhelminenaue, das ehemalige Landesgartenschaugelände von 2016, frei zugänglich. (Foto: Eva Rundholz)
Seit April 2017 ist die Wilhelminenaue, das ehemalige Landesgartenschaugelände von 2016, frei zugänglich. (Foto: Eva Rundholz)

Der Was­ser­mo­nat März anläss­lich des Main Fluss­film­fests endet unter ande­rem mit einem gro­ßen Akti­ons­tag. Am Sonn­tag, den 26. März, von 10 bis 17:30 Uhr heißt es „Mein Main“ in der Wil­hel­mi­ne­naue – mit viel­fäl­ti­gen Ange­bo­ten, unter ande­rem zu den The­men Was­ser, Nach­hal­tig­keit und Renaturierung.

Das Was­ser­wirt­schafts­amt Hof und der Was­ser­wirt­schafts­be­reich der Regie­rung von Ober­fran­ken bie­ten unter dem Titel „Main Erle­ben für Groß und Klein“ vie­le Infor­ma­tio­nen zum The­ma natur­na­he Flüs­se, Grund­was­ser­schutz und Tie­re im Main an. Der Son­der­for­schungs­be­reich Mikro­plas­tik der Uni Bay­reuth zeigt die Aus­wir­kun­gen auf Orga­nis­men im Fluss. Die Kanu­ab­tei­lung des Schwimm­ver­eins Bay­reuth lädt zu einem Tag der Offe­nen Tür am Ver­eins­heim. Zudem fin­den Trai­nings­wett­kämp­fe auf dem Roten Main statt. Zu jeder vol­len Stun­de bie­tet der För­der­ver­ein Wil­hel­mi­ne­naue Füh­run­gen am Modell St. Geor­gen an. Wei­te­re Füh­run­gen bie­ten der BUND Natur­schutz und Bay­ceer am Auen­lehr­pfad. Um 11 Uhr steht die christ­li­che Tau­fe als wich­ti­ges Ritu­al beim Vor­trag der Kir­chen­ge­mein­de St. Geor­gen im Ora­to­ri­um im Vor­der­grund. Für das leib­li­che Wohl öff­net der Kul­tur­ki­osk ab 12 Uhr. Die Ver­an­stal­tung endet mit einer Abschluss­an­dacht im Ora­to­ri­um mit Dekan i.R. Hans Peetz.

Wei­te­re Ver­an­stal­tun­gen, Pro­gramm­de­tails und Zei­ten gibt es auf dem Ver­an­stal­tungs­por­tal der Regi­on Bay­reuth unter www​.regi​on​-bay​reuth​.de.

Pro­gramm Akti­ons­tag „Mein Main“ (PDF, 1,12 MB)