Dieb­stahl von Solar­mo­du­len in Röbersdorf

symbolfoto polizei

Zeu­gen gesucht

RÖBERS­DORF, LKR. BAM­BERG. Am Mon­tag­mit­tag bemerk­te der Betrei­ber eines Solar­parks das Feh­len etli­cher Solar­mo­du­le und ver­stän­dig­te die Poli­zei. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen über­nom­men und sucht Zeugen.

Im Zeit­raum von Frei­tag, 17. März, bis Mon­tag, 20. März, ver­schaff­ten sich die Die­be Zugang zu dem Ener­gie­park nörd­lich der Staats­stra­ße 2260, zwi­schen Röbers­dorf und Herrn­s­dorf. Nach­dem sich die Unbe­kann­ten Zutritt ver­schafft hat­ten, stah­len sie über 130 Solar­mo­du­le im Wert eines unte­ren fünf­stel­li­gen Euro­be­trags. Zum Abtrans­port der Gerä­te nutz­ten die Die­be wahr­schein­lich ein grö­ße­res Fahrzeug.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg bit­tet Zeu­gen, die im Bereich des Solar­parks bzw. in Röbers­dorf und in den angren­zen­den Gemein­den ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge beob­ach­tet haben, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 zu melden.