Land­kreis Lich­ten­fels nutzt B.E.S.S.E.R.-Projekt um Men­schen mit Behin­de­rung bei Unter­neh­mens­grün­dun­gen zu beraten

Neu­es Bera­tungs­an­ge­bot für Men­schen mit Behinderung

B.E.S.S.E.R. hilft auf dem Weg zum eige­nen Unternehmen/​Land­kreis unter­stützt das neu­ar­ti­ge Angebot/​Bera­tungs­tag am 29. März 2023

Der Weg zum eige­nen Unter­neh­men birgt vie­le Her­aus­for­de­run­gen – Men­schen mit Behin­de­rung haben meist zusätz­li­chen Unter­stüt­zungs­be­darf. Um die­sen leis­ten zu kön­nen, greift die Wirt­schafts­för­de­rung im Land­rats­amt Lich­ten­fels auf die pro­fes­sio­nel­le Hil­fe aus dem Pro­jekt B.E.S.S.E.R. zurück. Der ers­te Bera­tungs­tag fin­det am Mitt­woch, den 29. März 2023 statt.

Für Land­rat Chris­ti­an Meiß­ner stellt die­ses Ange­bot eine Chan­ce dar: „Mit einer Behin­de­rung leben zu müs­sen, ist für jeden Betrof­fe­nen eine tag­täg­li­che Her­aus­for­de­rung. Wer jedoch trotz des Han­di­caps ein eige­nes Unter­neh­men grün­den will, kann nun auf Hil­fe im Rah­men des Pro­jek­tes B.E.S.S.E.R. zurück­grei­fen. Ich freue mich, dass wir die­ses Ange­bot nun auch im Land­kreis Lich­ten­fels anbie­ten kön­nen und bedan­ke mich bei den Projektverantwortlichen.“

Die Abkür­zung B.E.S.S.E.R. steht für den Pro­jekt­ti­tel: Bar­rie­re­frei Exis­tenz­grün­den. Selb­stän­dig und erfolg­reich im Erwerbs­le­ben mit Behinderung.

„Men­schen mit Behin­de­rung, die sich beruf­lich selb­stän­dig machen, schaf­fen sich einen eige­nen Arbeits­platz, der ihren ganz indi­vi­du­el­len Bedürf­nis­sen und Mög­lich­kei­ten ent­spricht und ihre Poten­zia­le opti­mal nutzt. Des­halb ist die unter­neh­me­ri­sche Selb­stän­dig­keit für vie­le Men­schen mit Behin­de­rung eine gro­ße Chan­ce; für eini­ge ist sie die ein­zi­ge Mög­lich­keit, noch am Arbeits­le­ben teil­zu­ha­ben. Der­zeit tref­fen Men­schen mit Behin­de­rung oft noch auf Vor­be­hal­te, wenn sie sich mit einer guten Geschäfts­idee selb­stän­dig machen wol­len. Sie wer­den immer wie­der mit dem Vor­ur­teil kon­fron­tiert, dass sie nicht leis­tungs­fä­hig und daher den Belas­tun­gen einer Unter­neh­mens­grün­dung nicht gewach­sen sei­en,“ erläu­tert Tho­mas Kot­schen­reu­ther, Regio­nal­ver­ant­wort­li­cher für das Projekt.

„Von Grün­dun­gen wird häu­fig abge­ra­ten und/​oder Finanz­kre­di­te oder För­der­pro­gram­me wer­den nicht gewährt. Ziel von B.E.S.S.E.R. ist es, die Erwerbs­chan­cen durch eine bedarfs­ge­rech­te Bera­tung, Betreu­ung und Unter­stüt­zung in Fra­gen der Grün­dung und Erwerbs­selb­stän­dig­keit zu ver­bes­sern. Grund­la­ge ist eine ziel­grup­pen­spe­zi­fi­sche Unter­neh­mens­grün­dungs­be­ra­tung, die das klas­si­sche Know‐​how mit behin­der­ten­spe­zi­fi­schen The­men kom­bi­niert und die poten­zi­el­len Grün­de­rIn­nen in der Vorgründungs‐ und der Start­pha­se unter­stützt,“ lässt Kot­schen­reu­ther wis­sen, der mit einem wei­te­ren Kol­le­gen und einer Kol­le­gin die Bera­tung durchführt.

„Um den poten­ti­el­len Unter­neh­mens­grün­de­rin­nen und ‑grün­dern eine bar­rie­re­freie Teil­nah­me am Bera­tungs­tag gewähr­leis­ten zu kön­nen, bie­ten wir Ein­zel­ter­mi­ne in Prä­senz im Land­rats­amt Lich­ten­fels in der Kro­nacher Stra­ße 30 in Lich­ten­fels an.

Zudem gibt es die Mög­lich­keit einen Online-Ter­min zu ver­ein­ba­ren. Die Ter­min­ver­ein­ba­rung ist mög­lich über www​.ter​min​land​.de/​L​i​c​h​t​e​n​f​e​ls/ oder tele­fo­nisch unter 09571 188 701.“ erklärt Wirt­schafts­för­de­rer Hel­mut Kurz, der in die­sem neu­en Pro­jekt eine sinn­vol­le Ergän­zung zu den bestehen­den Bera­tungs­an­ge­bo­ten der Wirt­schafts­för­de­rung im Land­rats­amt sieht.

Wei­te­re Infos zum Pro­jekt B.E.S.S.E.R. ent­neh­men Sie bit­te dem bei­gefüg­ten Pro­jekt­blatt (hier) sowie hier.