Fahr­t­aus­kunft und Fahr­gast­in­for­ma­ti­on im agi­lis Netz Nord der­zeit gestört

Wegen eines Feh­lers in der Daten­über­tra­gung sind die Fahr­t­aus­kunft und die Fahr­gast­in­for­ma­ti­ons­sys­te­me im agi­lis Netz Nord der­zeit gestört. Die agi­lis-Züge ver­keh­ren jedoch plan­mä­ßig, abge­se­hen von kurz­fris­ti­gen Abwei­chun­gen, die über die Inter­net­sei­te www​.agi​lis​.de/​f​a​h​r​p​l​a​ene bekannt­ge­ge­ben wer­den. Die Stö­rung dau­ert vor­aus­sicht­lich bis ein­schließ­lich Frei­tag, 10. März.

Von der Stö­rung betrof­fen sind die Fahr­t­aus­kunfts-Apps und Inter­net­sei­ten, wie bahn​.de oder bay​ern​fahr​plan​.de sowie die Anzei­gen an den Bahn­hö­fen. Der­zeit wer­den die Fahr­ten der agi­lis-Regio­nal­bah­nen des aktu­el­len Tags an den Bahn­hö­fen und online als Son­der­fahr­ten aus­ge­wie­sen. Fahr­ten an dar­auf­fol­gen­den Tagen bis ein­schließ­lich Sonn­tag, 12. März wer­den der­zeit nicht angezeigt.

agi­lis bedau­ert die Ein­schrän­kung und bit­tet Fahr­gäs­te, ihre Fahr­ten mit Hil­fe der Fahr­plä­ne auf der Inter­net­sei­te www​.agi​lis​.de/​f​a​h​r​p​l​a​ene zu planen.