Amts­wech­sel beim Ober­lan­des­ge­richt Bamberg

Symbolbild Justiz

Dr. Karin Ange­rer folgt Lothar Schmitt

Das baye­ri­sche Kabi­nett hat ges­tern (28. Febru­ar) Dr. Karin Ange­rer zur neu­en Prä­si­den­tin des Ober­lan­des­ge­richts Bam­berg ernannt. Dr. Ange­rer wird ihr neu­es Amt zum 1. Sep­tem­ber 2023 antre­ten. Der noch amtie­ren­de Prä­si­dent des Ober­lan­des­ge­richts Bam­berg, Lothar Schmitt, wird dann in den Ruhe­stand treten.

Bay­erns Jus­tiz­mi­nis­ter Georg Eisen­reich: „Ich gra­tu­lie­re Frau Dr. Ange­rer zu ihrer neu­en Auf­ga­be als Prä­si­den­tin des Ober­lan­des­ge­richts Bam­berg. Gleich­zei­tig gilt mein gro­ßer Dank Herrn Lothar Schmitt für sein her­aus­ra­gen­des Enga­ge­ment für die baye­ri­sche Justiz.“

Minis­ter Eisen­reich zum bis­he­ri­gen Amts­in­ha­ber Lothar Schmitt: „Mit Ihrer her­aus­ra­gen­den Fach­kom­pe­tenz, Ihrem uner­müd­li­chen Enga­ge­ment und Ihrem gro­ßen Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent haben Sie das Ober­lan­des­ge­richt Bam­berg maß­geb­lich geprägt. Sie sind ein hoch­enga­gier­ter Behör­den­lei­ter und stets ein Vor­bild für ande­re. Dies liegt nicht zuletzt auch an der sehr mensch­li­chen und empa­thi­schen Art, mit der Sie das Ober­lan­des­ge­richt und den dazu­ge­hö­ri­gen Bezirk lei­ten. Herz­li­chen Dank für all das, was Sie in den ver­gan­ge­nen Jahr­zehn­ten für die baye­ri­sche Jus­tiz geleis­tet haben.“

Der Jus­tiz­mi­nis­ter zur neu­en Prä­si­den­tin des Ober­lan­des­ge­richts Bam­berg, Dr. Karin Ange­rer: „In allen Sta­tio­nen Ihrer Lauf­bahn haben Sie mit her­vor­ra­gen­der fach­li­cher Exper­ti­se über­zeugt. Sie üben Ihren Beruf mit uner­müd­li­chem Enga­ge­ment und gro­ßer Lei­den­schaft aus. Ihre Füh­rungs­stär­ke und ihre Fle­xi­bi­li­tät, die Sie auch beim Kri­sen­ma­nage­ment wäh­rend der Covid-19-Pan­de­mie unter Beweis stell­ten, machen Sie für das Ober­lan­des­ge­richt Bam­berg zu einer Ide­al­be­set­zung. Ich bin über­zeugt, bei Ihnen ist das Ober­lan­des­ge­richt Bam­berg in den bes­ten Händen.“


Hin­ter­grund:

Lothar Schmitt (66 Jah­re) trat 1987 sei­nen Dienst in der baye­ri­schen Jus­tiz beim Amts­ge­richt Aschaf­fen­burg an. 1988 wech­sel­te er für zwei Jah­re an die Staats­an­walt­schaft Aschaf­fen­burg und kehr­te anschlie­ßend zurück zum Amts­ge­richt Aschaf­fen­burg. Von 1992 bis1999 wirk­te er als Rich­ter am Land­ge­richt Würz­burg und war dabei zeit­wei­lig mit einem Teil sei­ner Arbeits­kraft an das Bezirks­ge­richt Chem­nitz abge­ord­net. Es folg­ten Sta­tio­nen als Grup­pen­lei­ter bei der Staat­an­walt­schaft Würz­burg und als Ober­staats­an­walt bei der Gene­ral­staats­an­walt­schaft Bam­berg, bevor er im Jahr 2008 zum Vize­prä­si­den­ten des Land­ge­richts Würz­burg ernannt wur­de. Im Jahr 2012 wur­de Lothar Schmitt zum Lei­ten­den Ober­staats­an­walt in Aschaf­fen­burg ernannt. 2014 erfolg­te sei­ne Ernen­nung zum Vize­prä­si­den­ten des Ober­lan­des­ge­richts Bam­berg, bevor er im Febru­ar 2017 Gene­ral­staats­an­walt in Nürn­berg wur­de. Seit 1. Febru­ar 2020 ist Lothar Schmitt Prä­si­dent des Ober­lan­des­ge­richts Bam­berg. Mit Ablauf des Monats August 2023 wird er in den Ruhe­stand treten.

Dr. Karin Ange­rer (58 Jah­re) begann ihre Jus­tiz­kar­rie­re 1993 bei der Staats­an­walt­schaft Mün­chen I. 1994 wech­sel­te sie für zwei Jah­re an das Baye­ri­sche Jus­tiz­mi­nis­te­ri­um. Anschlie­ßend war sie als Natio­na­le Exper­tin bei der Kom­mis­si­on der Euro­päi­schen Gemein­schaf­ten – Gene­ral­di­rek­ti­on Wett­be­werb tätig, bevor sie 1998 als Rich­te­rin an das Land­ge­richt Mün­chen II wech­sel­te. Im Jahr 2000 kehr­te Dr. Karin Ange­rer an das Baye­ri­sche Jus­tiz­mi­nis­te­ri­um zurück. 2004 wech­sel­te sie an das Land­ge­richt Mün­chen I, 2006 an das Ober­lan­des­ge­richt Mün­chen. Von 2010 bis 2019 war sie sodann als Lei­te­rin ver­schie­de­ner Refe­ra­te des Baye­ri­schen Jus­tiz­mi­nis­te­ri­ums tätig, ab 2016 zudem als stän­di­ge Ver­tre­te­rin des Lei­ters der Abtei­lung für Zivil­recht und Ver­brau­cher­recht. 2019 wur­de Dr. Karin Ange­rer zur Vize­prä­si­den­tin des Land­ge­richts Mün­chen II ernannt. 2021 wech­sel­te sie erneut an das Baye­ri­sche Jus­tiz­mi­nis­te­ri­um und über­nahm dort die Lei­tung des Lan­des­jus­tiz­prü­fungs­am­tes sowie die Lei­tung der Abtei­lung für Aus­bil­dung, Fort­bil­dung, Prü­fungs­recht und Inter­na­tio­na­le Zusam­men­ar­beit. Ab 1. Sep­tem­ber 2023 ist Dr. Karin Ange­rer neue Prä­si­den­tin das Ober­lan­des­ge­richts Bamberg.