„Burn­out“ – und was dage­gen hilft: Semi­nar des KAB Bil­dungs­wer­kes Bam­berg in Frensdorf

Erschöp­fung und Über­las­tung bis hin zum „Aus­bren­nen“ schei­nen Phä­no­me­ne unse­rer Zeit zu sein. Im Vor­trag „Burn­out – und was dage­gen hilft“, zu dem das KAB Bil­dungs­werk Bam­berg am 07.03.2023 um 19:00 Uhr in den Semi­nar­raum des Bau­ern­mu­se­ums Bam­ber­ger Land, Haupt­str. 3–5, in 96158 Frens­dorf, ein­lädt, geht es um grund­le­gen­de Infor­ma­tio­nen über „Burn­out“ und sei­ne Erscheinungsformen.

Der Blick auf mög­li­che Ursa­chen und Ein­fluss­fak­to­ren soll hel­fen, Früh­warn­zei­chen zu erken­nen und ein „Aus­bren­nen“ zu verhindern.

Außer­dem ver­mit­telt der Refe­rent, Rai­ner Mittring, Lei­ten­der Psy­cho­lo­ge der Fach­ab­tei­lung Psy­cho­so­ma­ti­sche Medi­zin und Psy­cho­the­ra­pie, Stei­ger­wald­kli­nik Bur­ge­brach, Unter­stüt­zungs- und Hilfs­mög­lich­kei­ten bei Burnout-Erkrankungen.

Um Anmel­dung wird gebe­ten unter: www​.kab​-bam​berg​.de/​b​i​l​d​u​n​g​/​v​e​r​a​n​s​t​a​l​t​u​n​gen