Königs­pro­kla­ma­ti­on bei „Frei­schütz Hausen“

König Bastian Wagner, Jugend Vizekönigin Emma Ruppert und Jugendkönig Luis Feeß
König Bastian Wagner, Jugend Vizekönigin Emma Ruppert und Jugendkönig Luis Feeß

In die­sem Jahr war alles etwas anders. Durch den Umbau der Sport­gast­stät­te muss­ten wir die­ses Jahr in den Pfarr­saal der Gemein­de aus­wei­chen. Es wur­de alles selbst orga­ni­siert und sogar sel­ber gekocht. Es gab Schwei­ne­bra­ten und Sauerbraten.

Nach dem Essen begrüß­te unser 1. Vor­stand Bernd Rup­pert die Schüt­zen zur Königs­pro­kla­ma­ti­on. Die vie­len Prei­se bei der Königs­pro­kla­ma­ti­on sind nur durch die Spen­den mög­lich, dafür herz­li­chen Dank an alle Spen­der und an die Küm­me­rer Moni­que Lin­den­ber­ger und Sabi­ne Wag­ner. Die Preis­ver­tei­lung wur­de von unse­rem Schüt­zen­meis­ter Andre­as Lin­den­ber­ger durch­ge­führt. Hier konn­te man durch­wegs sehr gute Ergeb­nis­se ver­mel­den. Her­vor­zu­he­ben sind auch die­ses Jahr die sehr guten Tei­ler auf Glück. Hier haben die Schü­ler den Erwach­se­nen gezeigt wie es geht. Felix Stoll schoss bei den Schü­lern einen 8,0 Tei­ler, gefolgt von Mar­co Cit­ro mit einem 18 Tei­ler. Bei den Erwach­se­nen hat­te Andre­as Lin­den­ber­ger den bes­ten Schuss mit einem 19,7 Tei­ler. Bei den Finals wur­de nach dem bekann­ten Final­mo­dus geschos­sen. Dabei schei­den nach dem 10 und jedem wei­te­ren Schuss nach­ein­an­der der Letzt­plat­zier­te aus. Die bei­den Bes­ten machen die Meis­ter­wür­de dann unter­ein­an­der aus. In der Jugend­klas­se hol­te sich Emma Rup­pert vor Paul Blösch den Titel. In der Damen­klas­se setz­ten sich die Favo­ri­ten der 1. Mann­schaft durch. Anni­ka Kraus gewann hier mit knap­pen 2,1 Rin­gen mehr vor ihrer Schwes­ter Lisa Peter­hän­sel. Die Her­ren mach­ten es rich­tig spannend.

Hier waren Bernd Rup­pert und Dani­el Nickel vor ihrem letz­ten Schuss gleich­auf mit je 136,2 Rin­gen. Die stär­ke­ren Ner­ven zeig­te jedoch Bernd Rup­pert und hol­te sich den Meis­ter­ti­tel. Auf der Fami­li­en­schei­be zäh­len die bei­den bes­ten Schüt­zen der jewei­li­gen Fami­lie. Hier konn­ten sich Sabi­ne Wag­ner und Bas­ti­an Wag­ner an die Spit­ze setzen.

Nach einer kur­zen Pau­se mit Musik von unse­rem Musi­ker Chris­ti­an Schmidt kam man dann zum Höhe­punkt des Abends.

Bei der Jugend muss­ten auch die Jüngs­ten schon im Ste­hend­an­schlag ihren Königs­schuss abge­ben. Hier über­rasch­te Luis Feeß und hol­te sich vor Emma Rup­pert den Titel Jugendkönig.

Bei den Erwach­se­nen konn­te sich die­ses Jahr Bas­ti­an Wag­ner durch­set­zen und wur­de mit einem 75,1 Tei­ler neu­er König.

Vize­kö­ni­gin wur­de mir einem 183,3 Tei­ler Hei­ke Wagner.

Herz­li­chen Glück­wunsch an alle Gewinner.


Infor­ma­tio­nen zum Ver­ein unter https://​www​.schuet​zen​ver​ein​hau​sen​.de/