Erlan­ger Früh­ling lockt wie­der in die City

Erlanger Frühling - Blick auf den Hugenottenplatz (c) ETM Thomas Dettweiler.jpg
Erlanger Frühling - Blick auf den Hugenottenplatz (c) ETM Thomas Dettweiler.jpg

Einen Sams­tag lang Shop­pen und bun­tes Rah­men­pro­gramm entdecken

Zum Start ins Früh­jahr laden das Erlan­ger City-Manage­ment und der Ein­zel­han­del für den 25. März wie­der zum Akti­ons­tag Erlan­ger Früh­ling, der damit erst­mals an einem Sams­tag statt­fin­det. Für einen Tag lang putzt sich die Erlan­ger Innen­stadt mit ihren Geschäf­ten, Cafés und Restau­rants beson­ders auf. An den ver­schie­de­nen Plät­zen plant das City-Manage­ment ein viel­fäl­ti­ges Ver­an­stal­tungs­pro­gramm für Jung und Alt.

Der Erlan­ger Früh­ling ist der Start­schuss fürs Früh­jahr in der Huge­not­ten­stadt, denn dann fül­len sich wie­der die vie­len Plät­ze der Innen­stadt von Nor­den bis Süden und bie­ten Anlass für einen Stadt­be­such. Das City-Manage­ment orga­ni­siert einen abwechs­lungs­rei­chen Ein­kaufs­sams­tag inkl. Fami­li­en­an­ge­bo­te und erstellt eine Mischung aus Kul­tur­pro­gramm sowie Aus­stel­lungs­mög­lich­kei­ten für Ver­ei­ne und Interessensverbände.

„Unser Ver­an­stal­tungs­pro­gramm für den Erlan­ger Früh­ling ist ein wich­ti­ger Impuls fürs Früh­jahr. Gäs­te nut­zen wie­der die wär­me­ren Tage für einen ent­spann­ten Auf­ent­halt in unse­rer Stadt. Unser Innen­stadt kann sich mit ihrem Ange­bot dabei per­fekt in Sze­ne set­zen“, so Chris­ti­an Frank, Vor­stand des City-Manage­ments. Geplant ist wie­der ein zen­tra­ler Anlauf­punkt an Markt- und Schloss­platz mit bun­ten Akti­ons- und Mit­mach­stän­den, einer Frei­zeit­mei­le mit tou­ris­ti­schen Anbie­tern, dem grü­nen Wochen­markt und einer Mobi­li­täts­aus­stel­lung. Dort kann man auch mit dem PKW-Fahr­si­mu­la­tor der Ver­kehrs­wacht sei­ne Reak­ti­ons­fä­hig­keit im Stra­ßen­ver­kehr tes­ten. Am Boh­len­platz ver­sam­meln sich die Food-Trucks mit frän­ki­schem bis inter­na­tio­na­lem Street Food und gemüt­li­chen Sitz­mög­lich­kei­ten. Der Neu­städ­ter Kir­chen­platz wird zum Platz der Ver­ei­ne. Hier bringt sich der Stadt­ver­band der Erlan­ger Kul­tur­ver­ei­ne mit Info­stän­den und ver­schie­dens­ten Tanz‑, Gesangs‑, Thea­ter- und ande­ren Dar­bie­tun­gen ein. Zudem ist für abends auch ein Musik­pro­gramm von der Kul­tur­büh­ne Stro­halm e.V. Erlan­gen mit „Karan & Fami­ly“ vor­ge­se­hen. Als wei­te­re Anlauf­stel­len lohnt sich der Besuch des Beşik­taş­platz mit Mobi­li­täts­aus­stel­lung sowie einer Show­büh­ne der Tanz­schu­le Geist, die Tanz­vor­füh­run­gen inkl. Mit­mach­pro­gramm anbie­tet. Eben­falls ist auch der zen­tra­le Huge­not­ten­platz wie­der Publi­kums­ma­gnet mit Aktio­nen, die noch bekannt gege­ben werden.

Das voll­stän­di­ge Pro­gramm erfah­ren Besu­che­rin­nen und Besu­cher in den nächs­ten Wochen auf www​.erlan​gen​.info/​e​r​l​a​n​g​e​r​f​r​u​e​h​l​i​ng/.