Spar­kas­se Coburg – Lich­ten­fels bie­tet Schnup­per­prak­ti­kum für Schü­le­rin­nen und Schüler

logo Sparkasse Coburg-Lichtenfels

Auch in die­sem Jahr besteht wie­der die Mög­lich­keit, in den Oster- oder Pfingst­fe­ri­en Spar­kas­sen­luft zu schnup­pern und das Kre­dit­in­sti­tut von innen kennenzulernen

In den Oster- und Pfingst­fe­ri­en kön­nen inter­es­sier­te Schü­le­rin­nen und Schü­ler Spar­kas­sen­luft schnup­pern und einen Blick hin­ter die Kulis­sen des Kre­dit­in­sti­tuts wer­fen. Das drei­tä­gi­ge Schü­ler­prak­ti­kum ist die idea­le Vor­be­rei­tung für spä­te­re beruf­li­che Pläne.

Drei Tage Sparkassenluft schnuppern und sich über die Ausbildung zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau informieren können interessierte Schülerinnen und Schüler in den Oster- und Pfingstferien. Foto: Sparkasse Coburg - Lichtenfels

Drei Tage Spar­kas­sen­luft schnup­pern und sich über die Aus­bil­dung zum Bank­kauf­mann bzw. zur Bank­kauf­frau infor­mie­ren kön­nen inter­es­sier­te Schü­le­rin­nen und Schü­ler in den Oster- und Pfingst­fe­ri­en. Foto: Spar­kas­se Coburg – Lichtenfels

In der ers­ten Woche der Oster­fe­ri­en (3. bis 5. April) und in der zwei­ten Woche der Pfingst­fe­ri­en (5. bis 7. Juni) bie­tet die Spar­kas­se Coburg – Lich­ten­fels inter­es­sier­ten Schü­le­rin­nen und Schü­lern die Mög­lich­keit, Spar­kas­sen­luft zu schnup­pern. Das kos­ten­lo­se Infor­ma­ti­ons­an­ge­bot der Spar­kas­se erfreut sich immer wie­der gro­ßer Beliebt­heit. Wer sich für Geld und Finan­zen inter­es­siert, soll­te sich schnell bewerben.

Beim Schnup­per­prak­ti­kum gewährt die Spar­kas­se einen Blick hin­ter die Kulis­sen des Bank­all­tags. So kön­nen die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer selbst her­aus­fin­den, wel­che Auf­ga­ben und Abläu­fe sie bei einer Aus­bil­dung in der Spar­kas­se erwar­ten. Gleich­zei­tig erhal­ten sie wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen zur Aus­bil­dung und tref­fen Aus­zu­bil­den­de sowie Ausbilder.

Nach der Aus­bil­dung bie­tet die Spar­kas­se attrak­ti­ve Fort­bil­dungs­mög­lich­kei­ten – vom Spar­kas­sen­fach­wirt, Spar­kas­sen­be­triebs­wirt bis zum Bache­lor in Finan­ce oder Ban­king & Sales. Auch dazu gibt es aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen beim Praktikum.

So ist es mög­lich, in den Beruf Bankkauffrau/​Bankkaufmann hin­ein­zu­schnup­pern. Denn wer spä­ter genau weiß, was er beruf­lich will, ist klar im Vor­teil. Ein Prak­ti­kum ist daher die idea­le Vor­be­rei­tung für spä­te­re beruf­li­che Pläne.

Das Schü­ler­prak­ti­kum dau­ert drei Tage. Der Ein­satz­ort wird in einer mög­lichst wohn­sitz­na­hen Filia­le der Spar­kas­se Coburg – Lich­ten­fels liegen.

Wie läuft das Prak­ti­kum ab?

Das Schnup­per­prak­ti­kum wird im Rah­men eines Pro­jek­tes von Aus­zu­bil­den­den des ers­ten Lehr­jah­res durch­ge­führt. Sie erstel­len eigen­stän­dig ein Kon­zept für den Ablauf des Prak­ti­kums und beglei­ten die Teil­neh­mer am ers­ten und zwei­ten Tag auf einer Geschäfts­stel­le. Am drit­ten Tag fin­den sich alle Schnup­per-prak­ti­kan­ten und Azu­bis zusam­men und tau­schen ihre Erfah­run­gen aus.

Wie kann man sich anmelden?

Unter https://​spar​kas​se​.mein​-check​-in​.de/​s​p​a​r​k​a​s​s​e​-​c​o​-​lif geht‘s zur Anmeldung.