Burg­kunst­adter Nico­las Win­ter 3. bei Nord­baye­ri­schen Tennis-Meisterschaften

Symbolbild Tennis

Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de beleg­te Nico­las Win­ter, Ten­nis-Nach­wuchs­ta­lent vom Baur SV Burg­kunst­adt, bei den Nord­baye­ri­schen Jugend­hal­len­mei­ster­schaf­ten in Nürn­berg in der Alters­klas­se U‑11 den drit­ten Platz. Für die Regi­ons­mei­ster­schaf­ten des Baye­ri­schen Ten­nis­ver­ban­des hat­te sich Win­ter als einer der 16 besten Spie­ler des Jahr­gangs 2012 aus den Bezir­ken Ober­fran­ken, Unter­fran­ken, Mit­tel­fran­ken sowie Ober­pfalz qualifiziert.

Zunächst besieg­te der Zehn­jäh­ri­ge Giu­lia­no Hen­ning (TSV Baar-Eben­hau­sen) in zwei kla­ren Sät­zen. Auch das fol­gen­de Vier­tel­fi­na­le gegen Fer­di­nand Gerst­ner (TA Eckers­dorf) gewann der Burg­kunst­adter pro­blem­los. Im Hab­fi­na­le des Tur­niers ver­lor Win­ter gegen Luis Tho­mae (TC Wachen­dorf) den ersten Satz. Nach gewon­ne­nem zwei­ten Durch­gang muss­te des­halb der Match­tie­break ent­schei­den. In die­sem war das Glück nicht auf Win­ters Sei­te und er muss­te sei­nem Geg­ner zum Sieg gratulieren.

Das fol­gen­de Spiel um den drit­ten Platz bestritt Win­ter abschlie­ßend gegen Niklas Fues (TVA 1860 Aschaf­fen­burg) mit einem 6:0 und 6:1 erfolg­reich. Mit dem Podest­platz bei den „Nord­baye­ri­schen“ sicher­te sich Nico­las Win­ter vie­le Punk­te für die deut­sche Rang­li­ste sei­ner Altersklasse.

Ste­fan Kornitzky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert