Bau­nach: Wich­ti­ges Spiel im Abstiegs­kampf für die Young Pikes

symbolbild basketball

Im Kampf um den Klas­sen­er­halt in der 2. Regio­nal­li­ga Nord müs­sen die Bau­nach Young Pikes am Sams­tag um 19 Uhr in Erfurt antre­ten. Wie wich­tig die Par­tie ist, zeigt ein Blick auf die Tabel­le: Nach dem Sieg gegen Lit­zen­dorf am letz­ten Wochen­en­de sind die Gast­ge­ber an den Bau­n­a­chern vor­bei­ge­zo­gen und lie­gen nun mit zwei Sie­gen auf Platz 8, wäh­rend die Young Pikes mit nur einem Erfolg auf den letz­ten Platz abge­rutscht sind. Die­ser ein­zi­ge Sieg gelang am 1. Spiel­tag mit 88:76 gegen Erfurt. Mit einem erneu­ten Erfolg könn­ten die „jun­gen Hech­te“ also wie­der das Tabel­len­en­de ver­las­sen und hät­ten dann auch den wich­ti­gen direk­ten Ver­gleich für sich entschieden.

Dazu braucht es aber eine viel bes­se­re Lei­stung als zuletzt in Chem­nitz, wo man deut­lich unter die Räder kam. Das Coach­ge­spann Strack/​Mausolf hat­te also unter der Woche eini­ges zu tun, um sein jun­ges Team auf die­se schwe­re Auf­ga­be vor­zu­be­rei­ten. Bei den Erfur­ten über­zeug­ten beim 74:67 Gewinn am letz­ten Sonn­tag vor allem Tim Her­zog (20 Punk­te) und Cen­ter­hü­ne Tobi­as Bode (19). Auf die soll­ten die Bau­n­a­cher also ihr Augen­merk legen, will man in Thü­rin­gen wie­der ein­mal einen Sieg einfahren.

2. Regio­nal­li­ga Nord

BC Erfurt – Bau­nach Young Pikes

Sams­tag 21.01.2023, Pierre-de-Cou­ber­tin-Gym­na­si­um, 19 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert