Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 18.01.2023

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­tio­nen Erlan­gen, Her­zo­gen­au­rach und Höchstadt a.d. Aisch

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Land

Ver­kehrs­un­fall mit leicht ver­letz­ter Person

Möh­ren­dorf – Am Diens­tag, gegen 17:30 Uhr, kam es am Orts­ein­gang von Möh­ren­dorf, von der A73 kom­mend, aus Unacht­sam­keit zu einem Auf­fahr­un­fall. Ein Ver­kehrs­teil­neh­mer muss­te mit sei­nem Pkw ver­kehrs­be­dingt hal­ten. Der dahin­ter­fah­ren­de Pkw-Fah­rer erkann­te dies zu spät und fuhr mit sei­nem Pkw auf das Heck des ste­hen­den Pkw auf. Der Bei­fah­rer des geramm­ten Pkw klag­te im Anschluss über Nacken­schmer­zen. Eine Behand­lung vor Ort durch den Ret­tungs­dienst war aller­dings nicht erfor­der­lich. Alle wei­te­ren Unfall­be­tei­lig­ten blie­ben unver­letzt. An bei­den Pkw ent­stand ein Sach­scha­den im obe­ren vier­stel­li­gen Bereich.

Sturz in Boulderhalle

Buben­reuth – Am Diens­tag, gegen 17:20 Uhr, kam es zu einem Sturz von der Klet­ter­wand in der orts­an­säs­si­gen Bould­er­hal­le. Eine 32-Jäh­ri­ge klet­ter­te eine Klet­te­rou­te in etwa drei Metern Höhe, als sie den letz­ten Griff nicht rich­tig erwisch­te und zu Boden stürz­te. Hier­bei zog sie sich schwe­re Ver­let­zun­gen am lin­ken Arm zu und muss­te nach einer ers­ten Behand­lung durch Ret­tungs­dienst und Not­arzt vor Ort in das Kran­ken­haus nach Forch­heim ver­bracht werden.