Stadt und Land­kreis Erlan­gen stel­len neue Direkt­ver­mark­ter­bro­schü­re für die Regi­on vor

Nach­hal­tig ein­kau­fen in der Region

Landrat Alexander Tritthart und Erlangens Umweltreferentin Sabine Bock stellen die neue Direktvermarkterbroschüre vor. Fotos: Landratsamt ERH/Stephanie Mack

Land­rat Alex­an­der Tritt­hart und Erlan­gens Umwelt­re­fe­ren­tin Sabi­ne Bock stel­len die neue Direkt­ver­mark­ter­bro­schü­re vor. Fotos: Land­rats­amt ERH / Ste­pha­nie Mack

„Frisch vom Hof!“ steht in schwung­vol­len Let­tern auf dem Holz­schild, wel­ches das Titel­bild der neu­en Direkt­ver­mark­ter­bro­schü­re des Land­krei­ses ERH und der Stadt Erlan­gen ziert. Land­rat Alex­an­der Tritt­hart und die Umwelt­re­fe­ren­tin der Stadt Erlan­gen, Sabi­ne Bock, haben die aktua­li­sier­te Auf­la­ge am Diens­tag vor dem Erlan­ger Land­rats­amt vor­ge­stellt. Über 60 Direkt­ver­mark­ter aus der Regi­on prä­sen­tie­ren dar­in auf 32 Sei­ten ihr Angebot.

Kli­ma­scho­nend Ein­kau­fen wird zum Erlebnis

Und damit mei­nen sie nicht nur Eier, Milch, Nudeln oder Brenn­holz: Auf den Erleb­nis­bau­ern­hö­fen in Land­kreis und Stadt sehen Inter­es­sier­te die Ware auch schon mal, bevor sie in den Laden kommt, kön­nen bei ande­ren Direkt­ver­mark­tern eine Milch­tank­stel­le aus­pro­bie­ren oder mit der Fami­lie eine Kutsch­fahrt machen.

Neben einer Schnell­über­sicht zu Ange­bot und Anbie­ter listet die Bro­schü­re auch die gän­gig­sten Lebens­mit­tel­sie­gel auf. „Wer regio­na­le, sai­so­na­le und nach­hal­tig erzeug­te Pro­duk­te ein­kauft, för­dert die hei­mi­sche Wirt­schaft und trägt dazu bei, Arbeits­plät­ze in unse­rer Regi­on zu erhal­ten und neu zu schaf­fen“, beton­te Land­rat Alex­an­der Tritt­hart bei der Prä­sen­ta­ti­on. Bock unter­strich die Bedeu­tung des regio­na­len Ein­kaufs für den Umwelt­schutz: „Vor allem punk­ten regio­na­le Lebens­mit­tel mit Fri­sche, hoher Qua­li­tät und kur­zen Trans­port­we­gen. Lebens­mit­tel, die aus fer­nen Län­dern impor­tiert wer­den, ver­ur­sa­chen hin­ge­gen einen hohen Ener­gie­auf­wand und bela­sten so das Kli­ma mehr als hei­mi­sche Erzeugnisse.“

Inter­es­sier­te kön­nen die kosten­lo­se Bro­schü­re im Land­rats­amt Erlan­gen-Höch­stadt in Erlan­gen, in der Dienst­stel­le Höch­stadt und im Erlan­ger Rat­haus mit­neh­men. Online gibt es sie unter www​.erlan​gen​-hoech​stadt​.de und www​.erlan​gen​.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert