Schein­feld: Online-Vor­trag „Ver­lust der Nacht – mehr Nacht­schutz im Naturpark“

Am Diens­tag, 7. Febru­ar 2023, laden der Natur­park Stei­ger­wald gemein­sam mit dem Land­kreis Kit­zin­gen zu einem Online-Vor­trag zum The­ma Licht­im­mis­sio­nen ein.

Milchstraße | © Paul Malec, Naturpark Steigerwald e. V.

Milch­stra­ße | © Paul Malec, Natur­park Stei­ger­wald e. V.

Ver­lust von Arten­viel­falt und Insek­ten­ster­ben rücken das The­ma Licht­im­mis­sio­nen in den Fokus wis­sen­schaft­li­cher Unter­su­chun­gen und in das öffent­li­che Bewusst­sein. Ein erstes deut­sches Gesetz hat andau­ern­des Kunst­licht bereits als schäd­li­che Umwelt­ein­wir­kung erfasst. Gleich­zei­tig aber nimmt die Aus­leuch­tung des Nacht­him­mels ste­tig zu. Es strahlt immer öfter, mehr und län­ger in der Nacht mit ent­spre­chen­den Aus­wir­kun­gen auf Tier­welt, Orts­bild, Nach­bar­schaft, Ener­gie und Ster­nen­him­mel. Dem gegen­über bestehen recht­li­che und tech­ni­sche Unsi­cher­hei­ten beim Umgang mit Kunst­licht – auf kom­mu­na­ler Ebe­ne eben­so wie bei poli­ti­schen Ent­schei­dungs­trä­gern, Pla­nern oder Natur­schutz­ver­bän­den. Refe­ren­tin Sabi­ne Frank erläu­tert Anfor­de­run­gen an den Nacht­schutz in Kom­mu­nen am Bei­spiel der Erfah­run­gen im Ster­nen­park des UNESCO Bio­sphä­ren­re­ser­vats Rhön und der Ster­nen­stadt Ful­da. Der Vor­trag beginnt um 19 Uhr und fin­det online statt. Anmel­dung unter info@steigerwald-naturpark​.de oder Tel. 09161/92–1523. Die Zugangs­da­ten erhal­ten die Teil­neh­mer nach der Anmeldung.

Neben der digi­ta­len Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung zeigt der Natur­park Stei­ger­wald in Koope­ra­ti­on mit dem Land­kreis Kit­zin­gen die Aus­stel­lung »Ver­lust der Nacht«. Zu sehen ist die­se vom 3. Febru­ar bis zum 15. März 2023 im Foy­er des Land­rats­am­tes Kitzingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert