Kro­na­cher Sport­hal­len am Schul­zen­trum nach Was­ser­scha­den geschlossen

landkreis kronach logo

Die Sport­hal­len am Schul­zen­trum müs­sen auf­grund eines Was­ser­scha­dens vor­erst bis 23. Janu­ar geschlos­sen wer­den. Davon betrof­fen sind sowohl die Zwei­fach- als auch die Drei­fach­hal­le. Nach den star­ken Regen­fäl­len zu Beginn der Woche wur­de dem Land­rats­amt an meh­re­ren Stel­len Was­ser­ein­bruch gemel­det. Aus Vor­sichts­maß­nah­me und Sicher­heits­grün­den wur­den dar­auf­hin die Hal­len geschlos­sen. Es wur­den Sofort­maß­nah­men ergrif­fen und eine Fach­fir­ma zur Begut­ach­tung der Scha­dens­si­tua­ti­on hin­zu­ge­zo­gen. Unter ande­rem ist nach erster Erkennt­nis das Regen­was­ser an einem Ablauf­rohr vor­bei ins Gebäu­de gelau­fen. Dank der Zusi­che­rung der Fach­fir­ma wer­den ab dem kom­men­den Mon­tag erste Repa­ra­tur­ar­bei­ten auf­ge­nom­men. Ziel wird es sein, mög­lichst schnell zu einem geord­ne­ten Sport­be­trieb zurück­keh­ren zu können.

Nach­dem dies nur eine pro­vi­so­ri­sche Lösung sein kann, wur­den bereits wei­te­re Schrit­te ein­ge­lei­tet. Im Herbst des ver­gan­ge­nen Jah­res wur­de eine Kom­plett­sa­nie­rung des anfäl­li­gen Flach­dachs im Zwi­schen­be­reich der Turn­hal­len für das lau­fen­de Jahr 2023 beschlos­sen. Die Bau­ab­tei­lung im Land­rats­amt hat die aktu­el­le Situa­ti­on sofort zum Anlass genom­men und Schrit­te ein­ge­lei­tet, damit eine umfang­rei­che Flach­dach­sa­nie­rung je nach Wit­te­rungs­be­din­gun­gen schnell­stens – mög­lichst bereits in den kom­men­den Wochen – begin­nen kann.

Mit­tel­fri­stig wird am Schul­zen­trum eine zusätz­li­che, mul­ti­funk­tio­na­le Sport­hal­le gebaut. Eine ent­spre­chen­de Kon­zept­stu­die wur­de Ende des ver­gan­ge­nen Jah­res dem Zweck­ver­band Schul­zen­trum vor­ge­stellt und von den Gre­mi­ums­mit­glie­dern ein­stim­mig begrüßt. Der Bedarf als Basis für wei­te­re Maß­nah­men hat die Regie­rung von Ober­fran­ken aner­kannt, so dass nun im wei­te­ren Ver­lauf die Pla­nun­gen ver­tieft und För­der­mög­lich­kei­ten abge­klärt wer­den kön­nen. Im Zuge der Umset­zung sol­len schließ­lich die bestehen­den Hal­len suk­zes­si­ve saniert wer­den, um den Sport­be­trieb wäh­rend die­ser Pha­se auf­recht erhal­ten zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert