Stern­sin­ger­ak­ti­on im Seel­sor­ge­be­reich Forchheim

Um die Tage des 6. Janu­ar, dem Hoch­fest Epi­pha­nie, im Volks­mund auch „Drei­kö­nig“ genannt, lau­fen auch in Forch­heim und Umge­bung wie­der Kin­der und Jugend­li­che als Hl. Drei Köni­ge ver­klei­det durch die Stra­ßen um Spen­den für Kin­der auf der gan­zen Welt zu sam­meln. Dies ist die größ­te Spen­den­ak­ti­on, bei der Kin­der für Kin­der sam­meln. Rund 300.000 Kin­der und Jugend­li­chen haben zuletzt vor Coro­na über 50 Mil­lio­nen Euro für Pro­jek­te auf der gan­zen Welt gesammelt.

Dabei spre­chen sie den weih­nacht­li­chen Segen über das Haus bzw. Woh­nung aus: „Chri­stus Man­sio­nem Bene­di­cat“ – „Chri­stus seg­ne die­ses Haus“ – dies steht als Abkür­zung zwi­schen den Zah­len des neu­en Jah­res: 20 * C + M + B + 23

Pfar­rei St. Martin

Inter­es­sier­te Kin­der und Jugend­li­che kön­nen ger­ne noch mit­ma­chen und mel­den sich bit­te bei andrea_​grimm@​gmx.​de
Die Stern­sin­ger wer­den am 6. Janu­ar, um 09:00 Uhr in St. Mar­tin aus­ge­sen­det. Im Anschluss lau­fen die Kin­der und Jugend­li­chen in der Innen­stadt von Haus zu Haus.

Pfar­rei Ver­klä­rung Christi

Stern­sin­ger­in­ter­es­sier­te kön­nen sich noch bei Pasto­ral­re­fe­rent Denz­ler mel­den und mit­ma­chen: prdenzler@​posteo.​de
Aus­ge­sen­det wer­den die Segens­brin­ger am Drei­kö­nigs­tag um 10:30 Uhr in einer Mess­fei­er in Ver­klä­rung Chri­sti. Im Anschluss besu­chen sie die Stra­ßen rund um die Kir­che her­um. Am 7. Janu­ar kom­men sie zu den Häu­sern, die ihren Besuch im Pfarr­bü­ro (Tel.: 29 12 oder 0176/55 47 04 38) ange­mel­det haben.

Pfar­rei St. Otti­lie Kersbach

Bet­ti­na Trönd­le nimmt noch ger­ne Stern­sin­ger mit auf: bettinatroendle@​yahoo.​fr
Die Ker­s­ba­cher Drei­kö­ni­ge wer­den am 6. Janu­ar, 09:30 Uhr, in der Kir­che aus­ge­sen­det und lau­fen danach den gan­zen Tag durch Kersbach.

Pfar­rei Don Bosco

Kurz­fri­stig Inter­es­sier­te kön­nen noch am 5. Janu­ar in den Gemein­de­saal Don Bos­co kom­men und mit­ma­chen. Dort ist um 15:30 Uhr das letz­te Tref­fen. Eine kur­zer Hin­weis im Pfarr­bü­ro ist sinn­voll (Tel.: 70 36 60).

Aus­ge­sen­det wer­den die Stern­sin­ger am sel­ben Abend um 18:00 Uhr in der Kir­che Johan­nes Bos­co. Die Stern­sin­ger lau­fen dann am 6. und 7. Janu­ar durch die Pfarrei.

Pfar­rei St. Johan­nes Reuth

Auch hier ist noch Unter­stüt­zung will­kom­men, ein­fach im Pfarr­bü­ro Don Bos­co mel­den (sie­he oben).

Im Osten Forch­heims wer­den die Kin­der und Jugend­li­chen am 06.01., um 08:45 Uhr, mit einem Got­tes­dienst aus­ge­sen­det. Danach lau­fen sie durch ihr Gebiet und brin­gen den Segen und bit­ten um Spenden.

Pfar­rei St. Anna

Die geseg­ne­ten Auf­kle­ber, Krei­de und Weih­rauch lie­gen nach dem Got­tes­dienst am Drei­kö­nigs­tag in der Kir­che zum Abho­len bereit. Über eine Spen­de freut man sich.

Pfar­rei Burk

Kin­der und Jugend­li­che kön­nen sich unter jugend@​heilig-​dreikoenig-​burk.​de mel­den und mitmachen.

Am Drei­kö­nigs­tag wer­den die Stern­sin­ger um 09:00 Uhr in einem Got­tes­dienst ausgesendet.

Sie lau­fen anschlie­ßend den gan­zen Tag durch Burk und besu­chen alle Haus­hal­te, eine Vor­anmel­dung ist hier­zu nicht nötig.

Pfar­rei Buckenhofen

Spon­tan kann hier lei­der nie­mand mehr mitmachen.

Aus­ge­sen­det wer­den hier die Kin­der am 06.01., um 10:30 Uhr, im Got­tes­dienst in St. Josef Bucken­ho­fen. Spen­den sam­meln und die Haus­hal­te besu­chen wer­den die Grup­pen dann nach dem Got­tes­dienst am Drei­kö­nigs­tag und am Tag darauf.

Pfar­rei­en Hau­sen & Herolds­bach mit Filialen

Sehr gern kön­nen Kin­der und Jugend­li­che noch mit­ma­chen, bit­te bei Gemein­de­re­fe­rent Deu­ber mel­den: gemref.​herohaus@​gmx.​de
Aus­sen­dungs­got­tes­dienst für alle Ort­schaf­ten im Hir­ten­bach­tal ist am 5. Janu­ar, 18:30 Uhr, in Hau­sen. Die Stern­sin­ger zie­hen dann am 6. und 7. Janu­ar durch ihre Dör­fer und brin­gen den Segen und bit­ten um Spenden.

In Herolds­bach wird am ersten Tag das Gebiet süd­lich der alten Bahn­li­nie besucht, am zwei­ten Tag das Gebiet nörd­lich davon.

Die Stern­sin­ger besu­chen, außer es ist anders ange­ge­ben, jeden Haushalt.

Wir bedan­ken uns bei allen Kin­dern und Jugend­li­chen, die die Akti­on Drei­kö­nigs­sin­gen unter­stüt­zen, bei allen Erwach­se­nen im Hin­ter­grund, die Gewän­der und Ster­ne rich­ten, Essen kochen oder als Auf­sicht mit­lau­fen. Einen sehr gro­ßen Dank gilt es auch allen Spen­dern zu sagen, die eine offe­ne Tür für die Stern­sin­ger haben. Vergelt’s Gott!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert