Poli­zei­be­richt Frän­ki­sche Schweiz vom 27.12.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Stadt

Ker­ze ver­ur­sacht Zimmerbrand

Am Sonn­tag­früh um kurz vor 4 Uhr wur­den Feu­er­wehr und Poli­zei über einen Brand in der Wald­stra­ße infor­miert. Eine bren­nen­de Ker­ze war die Ursa­che, dass ein Bei­stell­tisch Feu­er fing.

Der 19-jäh­ri­ge Woh­nungs­in­ha­ber hat­te auf einem Bei­stell­tisch eine Ker­ze ent­zün­det und schlief ein. Kurz vor 4 Uhr wach­te er auf­grund star­ker Hit­ze auf und bemerk­te, dass die Tisch­deck sowie der Bei­stell­tisch in Brand gera­den waren. Das Feu­er griff bereits auf die Wand­ver­klei­dung über. Dem 29-Jäh­ri­gen gelang es den Brand zu löschen. Die alar­mier­te Feu­er­wehr belüf­te­te die Wohnung.

Durch das Feu­er ent­stand ein Sach­scha­den von ca. 5.000 Euro, Per­so­nen kamen nicht zu Schaden.

Rei­fen zerstochen

Bis­lang Unbe­kann­te sta­chen in der Johann-Kalb-Stra­ße die Rei­fen von drei gepark­ten Autos platt.

Bei der Erlan­ger Poli­zei ging am Mon­tag­nach­mit­tag die Mit­tei­lung über beschä­dig­te Auto­rei­fen ein. An der Tatört­lich­keit fan­den die Beam­ten drei Pkw vor, an denen jeweils alle vier Rei­fen platt­ge­sto­chen waren. Die Tat­zeit liegt zwi­schen Sonn­tag­nacht und Mon­tag­nach­mit­tag. Nach ersten Schät­zun­gen beläuft sich der Sach­scha­den auf ca. 1.500 €.

Die Poli­zei sucht nach Zeu­gen, die Hin­wei­se zur Klä­rung der Sach­be­schä­di­gung geben kön­nen. Zeu­gen­hin­wei­se nimmt die Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Stadt, Tele­fon 09131 / 760–114, entgegen.

Poli­zei­in­spek­tio­nen Erlan­gen-Land, Her­zo­gen­au­rach und Höch­stadt a.d.Aisch

- Fehl­an­zei­ge -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert