Beson­de­re Lesung in Bam­berg mit Autor Andre­as Ulich zu E.T.A. Hoff­manns Erzäh­lung „Nuss­knacker und Mausekönig“

Bamberg: Besondere Lesung mit Autor Andreas Ulich zu E.T.A. Hoffmanns Erzählung "Nussknacker und Mausekönig" am 29. Dezember 2022
Andreas Ulich arbeitet als Schauspieler, Rezitator und Autor. Foto: Lara Müller

Schau­spie­ler Andre­as Ulich inter­pre­tiert E.T.A. Hoff­manns Erzäh­lung von Nuss­knacker und Mau­se­kö­nig neu

Son­der­öff­nung und Lesung: Der Nuss­knacker – von und mit Andre­as Ulich am Don­ners­tag, 29.12.2022, 17 Uhr

Eine Ver­an­stal­tung im Rah­men der Aus­stel­lung „Die magi­sche Nuss Kra­ka­tuk | Eine fan­ta­sti­sche Rei­se durch E.T.A. Hoff­manns Weihnachtsmärchen“

Am Don­ners­tag, 29. Dezem­ber 2022, blei­ben die Türen des Histo­ri­schen Muse­ums in Bam­berg län­ger als sonst für Gäste geöff­net, die die Weih­nachts­aus­stel­lung „Die magi­sche Nuss Kra­ka­tuk“ besich­ti­gen und an einer fan­ta­sti­schen Lesung teil­neh­men möchten.

Um 17.00 Uhr laden die Muse­en der Stadt Bam­berg ihre Besu­che­rin­nen und Besu­cher zu einer fan­ta­sti­schen Rei­se durch E.T.A. Hoff­manns Weih­nachts­mär­chen in Beglei­tung des Aus­stel­lungs­ku­ra­tors ein. Und am Ende der Aus­stel­lung, im histo­ri­schen Pfer­de­stall, fin­den die Gäste den Schau­spie­ler und Autor Andre­as Ulich. Er inter­pre­tiert E.T.A. Hoff­manns Erzäh­lung von Nuss­knacker und Mau­se­kö­nig neu und fasst sie in eige­ne Wor­te: Das Mäd­chen Marie wird von Alb­träu­men und Mäu­se­hee­ren aus der Rea­li­tät ver­jagt, weil es sich in einen Nuss­knacker ver­liebt hat und der Tauf­pa­te sitzt als Eule auf der Stand­uhr – eine erbar­mungs­lo­se Weih­nachts-Welt, aus der es kein Ent­rin­nen gibt.

Andre­as Ulich arbei­tet als Schau­spie­ler, Rezi­ta­tor und Autor in Ober­fran­ken. In Bam­berg war er vie­le Jah­re Ensem­ble­mit­glied am E.T.A. Hoff­mann-Thea­ter. 2015 wur­de er für sein all­ge­mei­nes künst­le­ri­sches Schaf­fen mit dem „Bergan­za-Preis“ des Bam­ber­ger Kunst­ver­eins aus­ge­zeich­net. Mit der Erzäh­lung „Kra­ne­witt“ gewann er 2016 den 1. Preis beim Schwei­zer „Parc-Ela-Geschich­ten-Wett­be­werb“, und nach dem Hör­spiel „Porcha­bel­la – der Vogel Frei­heit“ und den Roma­nen „Zwei Raben“ und „Ben­fat­to“, erschien im Okto­ber 2022 sein Buch „Die Crew: Die Rück­kehr zum 9. Pla­ne­ten“ im Kosmos-Verlag.

Kosten: 10 € Kei­ne Anmel­dung erforderlich

Ver­an­stal­ter: Muse­en der Stadt Bamberg

Kon­takt: Tel. +49 (0)951.87 1140 (Kas­se), +49 (0)951.87 1142 (Ver­wal­tung), museum@​stadt.​bamberg.​de, www​.muse​um​.bam​berg​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert