Gro­ße Bene­fiz-Gala am 30. Dezem­ber 2022 im Kul­tur­bo­den Hallstadt

Große Benefiz-Gala am 30. Dezember 2022 im Kulturboden Hallstadt Dezember 2022
Wenn das Rock’n’Roll-Quintett "Rickbop & The Hurricanes" loslegt, stehen alle Regler auf Anschlag. Schlließlich handelt es sich um die feurigste Rock ’n‘ Roll Band seit Einführung der Anschnallpflicht. Foto: Rosemarie Kratzer

Regio­na­le Künst­le­rin­nen und Künst­ler tre­ten für einen guten Zweck auf

Bevor sich das Jahr 2022 mit gro­ßem Getö­se ver­ab­schie­det, gibt es im Kul­tur­bo­den noch ein kurz­fri­stig geplan­tes, aber umso loh­nens­wer­te­res Fina­le: Die Bene­fiz-Gala zugun­sten von Hand in Hand – För­der­ver­ein der Lebens­hil­fe Bam­berg e.V., Ambu­lan­te Kin­der- und Jugend­ar­beit des Hos­piz­ver­ei­nes Bam­berg e.V. und ginaS – Inklu­si­ons­pro­jekt des För­der­kreis gool­kids e.V., die unter der orga­ni­sa­to­ri­schen Lei­tung vom Ver­an­stal­tungs­ser­vice Bam­berg und unter­stützt von Stadt­mar­ke­ting Bam­berg, Wirt­schafts­club Bam­berg und Wobla, am Frei­tag, den 30. Dezem­ber ab 19 Uhr stattfindet.

Den Abend bestrei­ten zahl­rei­che Künstler:innen und Bands aus der Regi­on, die mit ihren so viel­fäl­ti­gen wie hoch­ka­rä­ti­gen Bei­trä­gen für reich­lich Abwechs­lung sor­gen wer­den. Dar­über hin­aus gibt es am Abend selbst eine gro­ße Tom­bo­la mit spek­ta­ku­lä­ren Preisen!

Tickets gibt es an allen bekann­ten Vor­ver­kaufs­stel­len sowie online hier.

Die teil­neh­men­den Künstler:innen

Hea­ven – Unplugged

Große Benefiz-Gala am 30. Dezember 2022 im Kulturboden Hallstadt Dezember 2022

Die Voll­blut­mu­si­ker von Hea­ven ver­zau­bern ihre Fans mit Musik aus den 80ern, 90ern und den besten Songs von heu­te. Foto: Guen­ter Skoberla

Die Voll­blut­mu­si­ker von HEA­VEN ver­zau­bern ihre Fans mit Musik aus den 80ern, 90ern und natür­lich den besten Songs von heu­te. Ihr Erfolgs­kon­zept aus Par­ty- und Tanz­mu­sik ver­spricht jede Men­ge Spaß und gute Lau­ne! So ken­nen wir HEA­VEN – An die­sem Abend prä­sen­tie­ren Sie Aus­schnit­te aus Ihrem unplug­ged Pro­gramm, was in den letz­ten Jah­ren als neue Facet­te von HEA­VEN ent­stan­den ist.

Lucky & The Heartbreakers

Große Benefiz-Gala am 30. Dezember 2022 im Kulturboden Hallstadt Dezember 2022

„Lucky & The Heart­brea­k­ers“ bie­ten den Sound der 70er und las­sen die Rock­ge­schich­te auf­le­ben. Foto: Bernd Oelsner

Wer Rock’n‘Roll hören möch­te, ist natür­lich genau rich­tig bei die­ser Band: Ange­trie­ben von einer kräf­ti­gen Rock­stim­me las­sen Sie sich bei „Lucky & The Heart­brea­k­ers“ den Sound der 70er Rock­ge­schich­te noch ein­mal um die Ohren wehen – der Klang der 70er unver­wech­sel­bar mit einer Aus­wahl an rich­ti­gen Ohr­wür­mern aus die­ser Zeit. Oder anders aus­ge­drückt: Let‘s Rock‘n‘Roll!

Pink Cham­pa­gne

Große Benefiz-Gala am 30. Dezember 2022 im Kulturboden Hallstadt Dezember 2022

Alex­an­dra Förtsch & Ker­stin Stier­in­ger sor­gen als „Pink Cham­pa­gne“ bei gro­ßen und klei­nen Ver­an­stal­tun­gen mit unver­gleich­ba­rer Zwei­stim­mig­keit für vie­le Gän­se­haut- und Glücks­mo­men­te. Foto: Privat

Herz­lich, gefühl­voll & har­mo­nisch – das ist wohl die beste Beschrei­bung für das außer­ge­wöhn­li­che Gesangs­duo aus Ober­fran­ken. Alex­an­dra Förtsch & Ker­stin Stier­in­ger sor­gen bei gro­ßen und klei­nen Ver­an­stal­tun­gen mit unver­gleich­ba­rer Zwei­stim­mig­keit für vie­le Gän­se­haut- und Glücks­mo­men­te. Eine Freund­schaft, zwei Stim­men und eine Gitar­re bil­den die Grund­la­ge für ihre Inter­pre­ta­tio­nen bekann­ter Songs die ans Herz gehen.

Rick­bop & The Hurricanes

Rick­bop is back in town! Und wenn das Rock’n’Roll-Quintett los­legt, ste­hen alle Reg­ler auf Anschlag – Schweiß, gute Lau­ne und lachen­de Gesich­ter vor und auf der Büh­ne inklu­si­ve. Die feu­rig­ste Rock ’n‘ Roll Band seit Ein­füh­rung der Anschnall­pflicht, die akro­ba­tisch­ste Show süd­lich von Bam­berg und die hei­ße­sten Jungs, die die­se Welt je gese­hen hat. Das sind die ein­zig wah­ren Rick­bop & The Hurricanes.

Ste­fa­nie Schubert

Große Benefiz-Gala am 30. Dezember 2022 im Kulturboden Hallstadt Dezember 2022

2021 ver­öf­fent­lich­te die Bam­ber­ger Sän­ge­rin Ste­fa­nie Schu­bert erst­mals ihr eige­nes Album mit 12 MUTivie­ren­den Songs. Foto: Privat

2021 ver­öf­fent­lich­te die Bam­ber­ger Sän­ge­rin Ste­fa­nie Schu­bert erst­mals ihr eige­nes Album mit 12 MUTivie­ren­den Songs. „Es sind häu­fig die dun­kel­sten Stun­den und größ­ten Kri­sen, die uns Men­schen dazu bewe­gen, über uns selbst hin­aus­zu­wach­sen und für unse­re Träu­me und Zie­le los­zu­ge­hen“, davon singt sie in ihren Lie­dern. Mit ihren Songs möch­te sie Men­schen Mut machen immer wie­der auf­zu­ste­hen und für sich los­zu­ge­hen. Am Bene­fiz­kon­zert für die Lebens­hil­fe Bam­berg gibt sie einen Ein­blick in ihr Album und stellt eini­ge ihrer Stu­dio­songs in wun­der­schö­nen unplug­ged Ver­sio­nen vor!

Suzan Bak­er

Große Benefiz-Gala am 30. Dezember 2022 im Kulturboden Hallstadt Dezember 2022

Suzan Bak­er ist Sän­ge­rin und Song­wri­te­rin – mit ehr­li­chen Tex­ten, die direkt aus dem Her­zen kom­men. Foto: Privat

Suzan Bak­er ist Sän­ge­rin und Song­wri­te­rin – mit ehr­li­chen Tex­ten, die direkt aus dem Her­zen kom­men. Bereits mit drei Jah­ren schmet­tert Suzan Bak­er mit einem Holz­löf­fel als Mikro­fo­n­er­satz Songs von T‑Rex und Deep Pur­ple. Mit zwölf Jah­ren bringt sie sich selbst das Gitar­re­spie­len bei. Mit Mit­te 20 grün­det sie die Suzan Bak­er Band, danach die Rock-Band MacLoud, mit der Suzan als Band­lea­de­rin und Front­frau zwölf Jah­re lang erfolg­reich durchs Land tourt. Bis sie dann 2010 beschließt, dass es Zeit ist, ande­re Wege zu gehen. Sie pro­du­ziert mit Felix Weber/​USA ihre eige­nen Songs, schreibt Bay­ern 1 einen Som­mer­hit und zeigt auf, dass es kei­ner gro­ßen Band bedarf, um mit­zu­rei­ßen, zu berüh­ren und zu unterhalten!

Tony Bul­luck

2022_12_23_Große Benefiz-Gala am 30. Dezember 2022 im Kulturboden Hallstadt Dezember 2022

Tony Bul­luck gilt als einer der inter­es­san­te­sten Jazz- und Soul­sän­ger Deutsch­lands. Foto: Claus Riegl

Tony Bul­luck gilt als einer der inter­es­san­te­sten Jazz- und Soul­sän­ger Deutsch­lands. Eine Mischung aus Jazz, Blues, Reg­gae, Soul, Funk, Dance, Coun­try & Western, Folk & Gos­pel. Musik wie von Hand gemacht – sei­ne Stim­me – sein Stil – sein Savoir fai­re – man kann nichts dafür, aber man muss buch­stäb­lich mit­ge­hen, wenn man sei­ner aus­drucks­vol­len Stim­me lauscht, die tief von einem lei­sen Flü­stern von Jazz und Blues bis zu unfass­ba­ren Gesän­gen und lebens­froh klin­gen­den Schrei­en und rhyth­misch exakt erschüt­tern­den und melo­di­schen Stim­men reicht. Ein pro­fes­sio­nel­ler Enter­tai­ner der gleich­zei­tig sing und spielt.

Alle Infos im Überblick

Bene­fiz-Gala im Kul­tur­bo­den Hall­stadt am Frei­tag, 30. Dezem­ber 2022, um 19 Uhr

Zugun­sten von:

• Hand in Hand – För­der­ver­ein der Lebens­hil­fe Bam­berg e.V.

• Ambu­lan­te Kin­der- und Jugend­ar­beit des Hos­piz­ver­ei­nes Bam­berg e.V.

• ginaS – Inklu­si­ons­pro­jekt des För­der­kreis gool­kids e.V.

Über Hand in Hand – För­der­ver­ein der Lebens­hil­fe Bam­berg e.V.

Große Benefiz-Gala am 30. Dezember 2022 im Kulturboden Hallstadt Dezember 2022

Zweck des gemein­nüt­zi­gen Ver­eins „Hand in Hand“ ist die ideel­le sowie die mit­tel­ba­re oder unmit­tel­ba­re finan­zi­el­le oder son­sti­ge Unter­stüt­zung bedürf­ti­ger Men­schen mit Behin­de­rung. Foto: Nick Gallenz

Jeder Mensch hat in sei­nem Leben Bedürf­nis­se, die er sich erfül­len möch­te – egal, ob er eine Behin­de­rung hat oder nicht. Mit einer Behin­de­rung ist es aber oft wesent­lich schwie­ri­ger sich Wün­sche und Träu­me zu erfül­len, ja auch all­täg­li­ches scheint oft uner­reich­bar. Da kommt „Hand in Hand Bam­berg e.V.“ ins Spiel, der För­der­ver­ein der Lebens­hil­fe Bam­berg, der bereits seit 2014 exi­stiert. Zweck unse­res gemein­nüt­zi­gen Ver­ei­nes ist die ideel­le sowie die mit­tel­ba­re oder unmit­tel­ba­re finan­zi­el­le oder son­sti­ge Unter­stüt­zung bedürf­ti­ger Men­schen mit Behin­de­rung, die in den Bam­ber­ger Lebens­hil­fe-Werk­stät­ten arbei­ten, in den Wohn­hei­men der Bam­ber­ger Lebens­hil­fe woh­nen oder von dort beim ambu­lant unter­stüt­zen Woh­nen beglei­tet wer­den. Direk­te Unter­stüt­zung da, wo sie benö­tigt wird!

Ambu­lan­te Kin­der- und Jugend­ar­beit des Hos­piz­ver­ei­nes Bam­berg e.V.

Wenn Kin­der oder Jugend­li­che eine lebens­ver­kür­zen­de Dia­gno­se erhal­ten, ändert sich das Leben in der Fami­lie von einem Moment auf den ande­ren. In die­sen Lebens­pha­sen bie­tet der Kin­der- und Jugend­hos­piz­dienst Entlastungs¬möglichkeiten an. Enga­gier­te Begleiter*innen kön­nen in schwe­rer, von Krank­heit gepräg­ter Zeit, beim Ster­ben und über den Tod hin­aus Unterstützer*innen sein. Sie schen­ken Zeit und sind ein­fach da. Im Mit­tel­punkt ste­hen dabei die betrof­fe­nen Kin­der und Jugend­li­chen. Wir beglei­ten ehren­amt­lich Kin­der, Jugend¬liche und jun­ge Erwach­se­ne mit schwe­ren Erkran­kun­gen. Wir kom­men nach Hau­se, in Pfle­ge­ein­rich­tun­gen, in Kli­ni­ken, auf Pal­lia­tiv­sta­tio­nen und in sta­tio­nä­re Hos­pi­ze. Wir hel­fen, ande­re Dien­ste und Ange­bo­te zu fin­den, wel­che die Lebens­si­tua­ti­on erleich­tern kön­nen. Wir spre­chen über Sor­gen wäh­rend schwe­rer Krank­heit. Wir ent­la­sten Fami­li­en im All­tag und schaf­fen Frei­räu­me, wo es not­wen­dig und gewünscht ist. Wir ver­brin­gen Zeit mit Geschwi­ster­kin­dern. Wir lei­sten Bei­stand in der letz­ten Lebens­zeit. Wir beglei­ten in der Trau­er – in Zei­ten des Abschieds von nahe­ste­hen­den Menschen.

ginaS – Inklu­si­ons­pro­jekt des För­der­kreis gool­kids e.V.

Große Benefiz-Gala am 30. Dezember 2022 im Kulturboden Hallstadt Dezember 2022

gool­kids ist der Netz­werk­part­ner für sport­trei­ben­de Grup­pen, Ver­ei­ne und Sport­in­ter­es­sier­te, die auf­grund Behin­de­rung, sozia­ler Benach­tei­li­gung oder Migra­ti­ons­hin­ter­grund bis­lang kei­nen Zugang zum Sport ihrer Wahl hat­ten. Im Pro­jekt ginaS fließt alles zusam­men. Foto: gool­kids e.V. / Lukas Parzych

Sport ver­bin­det Men­schen und för­dert den Team­geist. Sport ver­bes­sert aber auch die Gesund­heit und das sozia­le Mit­ein­an­der. gool­kids ist der Netz­werk­part­ner für sport­trei­ben­de Grup­pen, Ver­ei­ne und Sport­in­ter­es­sier­te, die auf­grund Behin­de­rung, sozia­ler Benach­tei­li­gung oder Migra­ti­ons­hin­ter­grund bis­lang kei­nen Zugang zum Sport ihrer Wahl hat­ten. Im Pro­jekt ginaS fließt alles zusam­men: Die Ver­mitt­lung von Sport­lern mit Sport­angeboten, sowie die Gewin­nung und Betei­li­gung von Part­nern, Spon­so­ren und Unter­stüt­zern aus Gesund­heit und Poli­tik. Sport-Inklu­si­on ist eine ganz­heit­li­che Auf­ga­be, mit der wir Außen­sei­ter von heu­te zu voll­wer­ti­gen Mit­glie­dern einer offe­nen Gesell­schaft von mor­gen machen. ginaS hat in dem Jahr wie­der vie­le Inklu­si­ons­sport­ler hin­zu­ge­win­nen kön­nen. Über die bay­ern­wei­ten Inklu­si­ons­ta­ge an Schu­len oder über das neue regio­na­le Pro­jekt „Roll­stuhl­sport macht Schu­le“ konn­ten in die­sem Jahr bereits vie­le Jugend­li­che und Leh­rer für die Inklu­si­on begei­stert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert